Skip to main content
  • Die Nachrichten von heute Morgen
  • Die Nachrichten von gestern Abend
  • Die Nachrichten von gestern Mittag
    Sonntag, 24. Dezember 2023, 6:05 Uhr
    Sonntag, 24. Dezember 2023, 6:05 Uhr
    (Wdh.11:05, 18:05)

    Peter J. Brenner: Das Fest. Über den Wandel einer bürgerlichen Lebensform

    • Menschen brauchen Feste; und das Weihnachtsfest ist in Deutschland wie in manchen anderen europäischen Ländern das Fest aller Feste. In den langen Jahrhunderten seines Bestehens hat es manche Zeitenwende überdauert, seinerseits auch manche Wandlungen erfahren und viele Angriffe überstanden. Seit zwei Jahrhunderten wird es als Familienfest gefeiert und ist Teil einer übergreifenden bürgerlichen Festkultur geworden, mit denen sich die Gesellschaft ihrer kulturellen Identität versichert.

    Kommentare
    Buchfunk
    Wie immer bei Brenner, zu viel halbgares Geschwätz mit wenigen seriösen Informationen, die nur der sich herauspicken kann, der bereits geschichtliche Kenntnisse hat.
    germainer
    Ihrem Essay zu folgen, lieber Herr Brenner, war mir ein vergnügliches
    Festerlebnis. Vielen Dank dafür. Hoffentlich haben Sie viele Hörer.
    Zwei Quellen habe ich aus einer Laune heraus einmal kurz aufgespürt.
    Für Gottfried Kellers "Am Mythenstein" gibt es ein lesenswertes Tagebuch
    von Eckhard Ullrich auf dessen Webseite. Und Ludwig Thomas "Heilige Nacht"
    kann man sich über das Projekt Gutenberg in voller Länge antun - wenn, dann
    allerdings nur in dem nicht untertitelten Originaltext, was für den Bewohner
    außerhalb Zentralbayerns wohl kaum zu bewältigen ist. Kostprobe gefällig?
    "Jetzt, Leuteln, jetzt loost's amal zua! / Mei Gsangl is wohl a weng alt, /
    Es is aba dennascht schö gnua. / I moan, daß 's enk allesamm gfallt. /
    Erstes Hauptstück
    Es war selm in Nazareth hint. / A Mo, der si Joseph hat gnennt; /
    So brav, wia ma net oft oan findt / Und wia ma's net glei a so kennt. /
    Er hot als a Zimmamo glebt. / Und koa Geld war freili net do, /
    Mit da Arwat hot a's dahebt, / Daß a grad a so furt macha ko. /




    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.