Skip to main content
  • Die Nachrichten von heute Morgen
  • Die Nachrichten von gestern Abend
  • Die Nachrichten von gestern Mittag
    Freitag, 17. Mai 2024, 14:05 Uhr
    Freitag, 17. Mai 2024, 14:05 Uhr
    (Wdh.19:05)

    Zaster und Desaster mit René Zeyer: Die Lage in Kuba

    René Zeyer im Gespräch mit Bert Hoffmann
    • Professor Bert Hoffmann ist Lateinamerika-Spezialist im Leitungsteam des German Institute for Global and Area Studies (GIGA). Mit ihm unterhält sich René Zeyer in dieser Ausgabe von Zaster und Desaster über die für die Bevölkerung Kubas immer hoffnungslosere Lage. War die Insel in den 50er-Jahren noch der größte Zuckerexporteur der Welt, muss heute jede nur erdenkliche Ware, nicht nur im Bereich der Nahrungsmittel, importiert werden. Der Staatschef Díaz-Canel macht, ganz in der Tradition der Castro-Brüder, die USA für die missliche Lage verantwortlich, obwohl es an der Möglichkeit, Waren von dort zu importieren, längst nicht mehr mangelt. Nur dass ein Durchschnittsgehalt von umgerechnet 8 Dollar im Monat gerade mal reicht, dem Hungertod zu entgehen.

    Kommentare

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.