Skip to main content
  • Die heutige Abendausgabe

  • Die heutige Mittagsausgabe

  • Die heutige Morgenausgabe

    Freitag, 4. August 2023, 14:05 Uhr
    Freitag, 4. August 2023, 14:05 Uhr
    (Wdh.17:05, 19:05)

    Zaster und Desaster mit René Zeyer: Russlandsanktionen - ein rechtsstaatlicher Rückschritt

    • Während einige Kriege so gut wie keine weltweite und mediale Aufmerksamkeit bekommen, scheinen andere Kriege dauernd in den Medien zu sein. Die Emotionen gehen bei den Letzteren sogar so hoch, dass Regierungen fähig scheinen, jegliche Standards über Bord zu werfen. Beispiele dafür sind die Lieferung von Streumunition in die Ukraine und die Verhängung von Sanktionen gegen Russland. Gerade die Sanktionen gegen Russland und viele russische Bürger zeigen, wie der Zweck die Mittel heiligt. Rechtsnormen sind da nur im Weg. Der Gast von René Zeyer, Prof. Dr. Marcel Niggli, vertritt in dieser Hinsicht eine eindeutige Meinung: Mit der Übernahme der Sanktionen von der EU mache die Schweiz einen Schritt weiter zu einer Bananenrepublik.

    Kommentare
    miafri
    Danke für die spannende Sendung. Es war nur Schade, dass der Herr Niggli akustisch so schwer zu verstehen war, dass auch mir einige seiner, immer hochgeschätzten, interessanten Gedanken schlicht unverständlich blieben…

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.