Skip to main content

live hören

  • Die Nachrichten von heute Mittag
  • Die Nachrichten von heute Morgen
  • Die Nachrichten von gestern Abend
    Samstag, 15. Juni 2024, 10:05 Uhr
    Samstag, 15. Juni 2024, 10:05 Uhr
    (Wdh.16:05, 21:05)

    Basta Berlin – der alternativlose Podcast: EUpocalypse

    • Europa rückt nach rechts! Wirklich? Oder wollen uns das Politik und Medien nur weismachen? Was dabei untergeht: Warum ist der Wähler eigentlich so wütend? Bei einem Blick nach Brüssel prognostizieren wir: Die Wut wird noch weitaus größer. Benjamin Gollme und Marcel Joppa, die Jungs von „Basta Berlin“, finden es bemerkenswert: Trotz millionenschwerer Kampagnen von Medien, Prominenten, Parteien und Influencern hat Links-Grün bei der EU-Wahl enorm verloren. Doch wie geht es jetzt weiter in Berlin, Brüssel und im Osten Deutschlands? Welch großes Schauspiel, wo ist das Popcorn?

    Kommentare
    Kantapperkantapper
    Einfach immer wieder Spitze.
    Superschnell, recherchestark und konzis im Kopf, große Klasse!
    Und Danke, dass Ihr Eure Sendung auch für Nur-Hörer hier über den Stamm transparent macht.

    (Nicht nur) Ihr gehört eigentlich in einen von Grund auf reformierten und vorher bis in die Ritzen entseuchten ÖRR (obwohl der KF den DLF qualitativ schon an nahezu jeder Ecke und Kante zigfach übertrifft und den DLF damit Schritt für Schritt obsolet macht, insofern seid ihr beiden Turbos ja fast perfekt platziert).
    Basta Berlin ist knackig und "sexy" (sage ich als definitiv glücklich verheirater Hetero-Mann, mal keine Sorge ;-)

    Geist ist halt geil.
    Der KF ist D E R Zukunftssender.

    Ich habe einen Traum:
    BMU mit all den hehren KF-Leuten schafft es, eine bundesweite Sendefrequenz zu erhalten, mit der man überall, ohne den verfluchten Internetzugang, mit der Antenne, bzw. über den guten alten Äther (wie man früher zu sagen pflegte), im Auto(radio) den KF empfangen kann. Wird vermutlich nicht einfach.
    Ich schalte seit mehreren Jahren das Autoradio an, und nach spätestens ein, zwei Minuten gezappe (12 gespeicherte Radiosender) wird mir in 80-99% der Zeit speiübel; Genderschei..., Queersch..., Asylanten...., Pleitesch..., Ökosch..., AfD-Exorzismussch..., Sch..ßmusik, und ich schalte auf CD- oder USB-AUX.
    Ich lösche die Sender aber nicht. Damit halte ich mein (davon sehr schmerzgeplagte s) Ohr an deren Schienen.

    Einfach zu gut fürs FM, der KF.
    Noch darf offenbar nicht sein, was endlich sein sollte.


    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.