Skip to main content
  • Die gestrige Abendausgabe

  • Die gestrige Mittagsausgabe

  • Die gestrige Morgenausgabe

    Donnerstag, 25. August 2022, 8:05 Uhr
    Donnerstag, 25. August 2022, 8:05 Uhr
    (Wdh.10:05, 14:05, 16:05, 19:05, 21:05)

    DemoFürAlle: „Warum Kinder echte Eltern brauchen“

    • Hedwig von Beverfoerde im Gespräch mit dem Psychiater und Therapeuten Dr. Raphael Bonelli zum Thema „Warum Kinder echte Eltern brauchen“. Im Anschluss hören Sie den Podcast  „Familie – Strahlkraft eines Ideals“ aus der Reihe „Texte zum Hören“ des Aktionsbündnisses „DemoFürAlle“.

    Kommentare
    fa
    hallo, an alle interessierten, und zum teilen: hier ist der korrigierte link zum interview, 35 min, allerdings ohen die lesung, die kf danach ausgestrahlt hatte
    https://m.youtube.com/watch?v=jO9RbSzMSVA

    fa
    Rapael Bonelli kann man hier sehen und hören https://m.youtube.com/c/rppinstitut/videos, allerdings ist das hier referenzierte Interview dort auch nicht zu finden
    fa
    ja, bitte liebe kontrafunker, stellt doch bitte euer replay hier nochmal ein. ich wollte auch gerne teilen, gelang dann auf der demo-für-alle seite auf diesen YT link https://www.youtube.com/watch--Q-v--E-jO9RbSzMSVA, der aber leider zu nichts führt, also nicht existieren soll. haben die wieder etwas gelöscht? ausserdem würde damit die schöne lesung fehlen. danke!!!
    hieronymus.zwiebelfisch
    Es ist eine Wohltat, auf Kontrafunk gut recherchierte Beiträge statt Haltungsjournal ismus und Propaganda des ÖRR zu hören. Die woke Bewegung ist ein Phänomen der heutigen Zeit geworden, aber eine kritische Haltung zum Thema wird von den ÖRR Medien und den Aktivisten als homophob transphob diskreditiert. Umso irritierter bin ich über Kommentar von Dr. Martin Voigt, gespickt mit grenzwertigen homophoben Aussagen. Bitte achten Sie besser darauf, sich nicht von der „anderen Seite“ kapern lassen!!! Die Bewegung der Lebensschützer ist genauso eine gefährliche, polarisierende mit Verquickungen in das identitäre Milieu! Bleiben Sie den liberal-konservativen Werten treu und lassen sich nicht ins andere Extrem ziehen. Der Grad ist schmal, Sie brauchen feine Antennen in die ein wie die andere Richtung und sollten konzentriert und überlegt agieren, um nicht dahin abzudriften, wo keiner mit liberalen Werten sich mehr wiederfindet! Danke!
    Benedikt
    Ein sehr gutes Interview, das ich weiterempfohlen habe und diese Person sehr gerne nachhören würde. Sämtliche Links führten leider nicht zum Erfolg und auch auf youtube war nichts zu finden. Wer weiß, wie das Nachhören funktioniert bzw. wo / wie man das Gespräch nachhören kann? Herzlichen Dank im Voraus!
    fa
    Ein sehr schöner beitrag, beides das interview und die lesung danach! danke

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.