Skip to main content
  • Die Nachrichten von heute Mittag
  • Die Nachrichten von heute Morgen
  • Die Nachrichten von gestern Abend
    Montag, 25. September 2023, 20:05 Uhr
    Montag, 25. September 2023, 20:05 Uhr
    (Wdh.23:05)

    Philosophieren #34: „Sehen“

    • Einäugige Kanzler, Blinde, die Blinde führen und prompt in die Grube stürzen, Schattenspiele, die Unwissende für die wahren Dinge halten, eine Operation am offenen Auge, das göttliche Licht der Sonne – wie hängt all das zusammen? In dieser Folge von „Philosophieren“, der Camera obscura im Kontrafunk, sprechen Matthias Burchardt und Alexander Christ über das Sehen und eine persönliche Erfahrung, die zu weitreichenden philosophischen Betrachtungen führt.

    Kommentare
    Wolfgangus
    Hochinteressant ! In Australien wird wohl eine modifizierte Methode des Linsenaustausch s verwendet. Habe gerade beide Linsen ersetzt bekommen, Epiretinal Membrane steht mir in wenigen Tagen noch bevor. In diesem Zusammenhang möchte ich auf Arne Valberg „Lys, Lyn, Farge“ (Licht, Sicht [Sehvermögen], Farbe“) hinweisen, das auch auf engl. erschienen ist (erweitert): „Light, Vision, Color“ Auch als pdf herunterladbar bei academia.edu . Arne, dear friend of mine, passed away last spring. His research at Uni Trondheim was groundbraking. Für weitere Auskünfte jederzeit bereit, Kontaktdaten sollten bei KF vorhanden sein, ansonsten über fb messenger. Leicht zu finden: Wohnt in Sydney.
    Ortelsburg
    Durchaus interessant. Zwar habe ich selbst noch keine Operation am Auge erlebt, aber mein Mann hat eben genau eine solche (grauer Star) hinter sich. Er hat nicht im mindesten solche dramatischen Dinge erlebt, wie sie hier geschildert wurden. Als der Verband abgenommen wurde, freute er sich nur, daß plötzlich alles so klar ist und scharfe Konturen hat. Übrigens wurde die OP, anders als hier geschildert, mit einer Vollnarkose (samt Anästhesist) durchgeführt. Das dürfte wohl auch angenehmer sein ...

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.