Skip to main content
  • Die Nachrichten von heute Morgen
  • Die Nachrichten von gestern Abend
  • Die Nachrichten von gestern Mittag
    Samstag, 3. Dezember 2022, 20:05 Uhr
    Samstag, 3. Dezember 2022, 20:05 Uhr
    (Wdh.23:05)

    Argos Ohren: Folge 24

    mit Argo Nerd
    • Heute beschäftigt sich Argo mit kleinen und großen Rädern in der Gesellschaft, toxisch männlichen Autorädern in der Stadt und fortschrittlichen Lastenrädern auf Berliner Parkplätzen. Ferner werden heimkehrende Armbindenträger willkommen geheißen, während die Scheinheiligkeit am Ende des Regenbogens erklingt.

    Playlist

    • Buffy Sainte-Marie - Little Wheel Spin and Spin
    • Ella Jenkins - Wake Up, Little Sparrow
    • Yael Naim - Toxic
    • Woody Guthrie - Car Song
    • Yves Montand - À Bicyclette
    • Fleetwood Mac - Big Love (Live)
    • The Heptones - Hypocrite
    • The Nits - In The Dutch Mountains
    • Rolling Blackouts Coastal Fever - French Press
    • Radical Face - Welcome Home, Son
    • SASAMI - Turned Out I Was Everyone
    • Mari Kvien Brunvoll - Everywhere You Go
    Kommentare
    Breckert
    Eine schöne Sendung wieder einmal.
    Danke dafür.

    Allerdings sollten Sie etwas an der Technik arbeiten.
    Der Stream unterbricht immer wieder mal, weil die Daten nicht schnell genug nachkommen.
    Beim alternativen MP3-Download der Sendung fiel die Downloadrate öfter mal unter 60 kb/s.
    Das führt beim Streamen natürlich zu Geruckel.

    Gruß B. Breckert

    MFausM
    Sehr, sehr schöne Mischung, gefällt mir diesmal wieder richtig gut.
    Little wheel ist klasse und bei den Dutch Mountains kamen gleich Jugenderinnerun gen hoch.

    Auch die Moderationen werden nach und nach etwas knackiger, kürzer und lockerer - bisher klangen sie oft recht getragen, langsam, umständlich erklärend, wie ein Vortrag und nicht wie eine Radiosendung.
    Das verminderte die Wiederhörbarkeit leider enorm.

    Aber wird ja, ich freue mich auf die weiteren Sendungen :)

    luxpatria
    Wirklich überflüssig wie ein Kropf, mit musikalischem anglo-amerikanischem Daddel-Knaddel Begleit-Gedöhns. Gibt's gefühlt tausendfach auch anderswo in der Hauptströmung. Braucht kein Mensch. Was wir brauchen, ist die Rückkehr zu unserer Kultur und Identität. Warum immer wieder dieses unkritische Abfeiern der fremden Kultursprache ? Sie drückt weniger als nichts über unsere europäische Befindlichkeit aus. Wenn, dann bitte wenigstens französische/ österreichi sche Musik. Und gute deutschsprachig e gibt es auch zuhauf ! Ich habe diese amerikanische Kulturhegemonie so satt ! Sie zerdrückt alles !

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.