Skip to main content
  • Die gestrige Abendausgabe

  • Die gestrige Mittagsausgabe

  • Die gestrige Morgenausgabe

    Mittwoch, 31. August 2022, 20:05 Uhr
    Mittwoch, 31. August 2022, 20:05 Uhr
    (Wdh.23:05)

    Ludgers Welt: Führ mich zum Schotter!

    Ludger K. im Gespräch mit Cornelius Frommann
    • Cornelius Frommann ist einer der gefragtesten Synchronregisseure Deutschlands. Seine Liebe zur Sprache brachte ihn einst zu diesem Beruf, heute lässt ihn die Liebe zur Sprache oft verzweifeln angesichts der „Youtubisierung“ unserer Zeit. Gerade das Übersetzen von Filmtexten mache deutlich, wie rasant sich gesellschaftliche Gewohnheiten, unser Denken und Handeln verändert haben. Ohne zu klagen und ohne falsche Nostalgie zeigt uns Cornelius Frommann, was seine Arbeit als Synchronautor und -regisseur ausmacht, welche Tücken zu beachten sind, welche List manchmal zu Lösungen führt.

      Im Gespräch mit Ludger Kusenberg alias Ludger K. erfahren wir, dass das englische „Hello“ keineswegs mit dem deutschen „Hallo“ gleichzustellen ist und wann „Show me the money!“ tunlichst nicht mit „Zeig mir das Geld“ übersetzt werden sollte. Nach unzähligen zeitgenössischen Filmen und Serien (nicht nur aus Amerika kommend) übersetzt Cornelius Frommann heute bevorzugt Historienstreifen – aus guten Gründen. „Wie wird das Gendern in der Synchronarbeit gehandhabt?“, möchte Ludger von seinem Freund Cornelius wissen – dessen Antwort ist eine faustdicke Überraschung … 

    Kommentare
    Breckert
    Der Beitrag hat mir gut gefallen. Thematisch und auch von der Person des Gastes.
    Ich hoffe, wir können Herrn Frommann tatsächlich in einem zweiten Teil hören.

    Womanizer
    Tolles, informatives Gespräch. An dieser Stelle auch der Hinweis auf eine der besten jemals synchronisierte n Serien, ,,Die 2"...da macht fernsehen wenigstens Spaß.
    HKliebhan
    Wie schön, ein Thema um den Geist wieder einmal schweben zu lassen, Merci😊!

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.