Skip to main content
  • Die Nachrichten von heute Morgen
  • Die Nachrichten von gestern Abend
  • Die Nachrichten von gestern Mittag
    Freitag, 21. Juli 2023, 20:05 Uhr
    Freitag, 21. Juli 2023, 20:05 Uhr
    (Wdh.23:05)

    Matussek!: Das Heilige und dessen Karikatur

    • Diesmal ist Matussek dem Heiligen auf der Spur. Konkreter Anlass: Das Kiewer Höhlenkloster, die Wiege des slawischen Christentums, wird von Selenskyis Einsatztruppen abgeriegelt. Mönche werden abgeführt, Gläubige verprügelt. Der Westen nimmt davon keine Notiz. Das Heilige spielt bei uns keine Rolle mehr. In unseren Kirchen stehen Priester in Regenbogen-Gewändern vor dem Altar. Sie predigen nicht Gott, sondern Wärmepumpen. Die neue Religion heißt LGBTQ, und sie ist eine höhnische Karikatur der hergebrachten. Sie hasst das Christentum. Ein blasphemischer Transenzirkus erobert bei uns die Köpfe und die Seelen. Wir haben den Sinn für Schönheit und Andacht verloren, und wir gelten als rückständig, wenn wir nicht Kerlen mit Hundemasken aus Gummi applaudieren und Frauen nicht zu „Personen mit Bonusloch“ verdinglichen. Matussek kotzt sich darüber aus, mit Unterstützung des Sängers Morissey. Und beschwört mit ihm Gegenwelten sowie mit Jeff Buckley, Alison Krauss und den Gesängen der Mönche aus dem Höhlenkloster.

    Kommentare
    Ju52
    Vielen Dank für Ihren Appell, alten, bewährten Werten die Treue zu halten, sehr geehrter Herr Matussek.

    Ich glaube auch, dass der Niedergang mit der Wiedervereinigu ng an Fahrt aufnahm. Jeder konnte es damals spüren: Da war die Chance, zu einer größeren Ernsthaftigkeit zu finden, das Neu-Entstehende auf tiefere Fundamente zu stellen.

    Die Freiheitsbewegu ng hatte da einiges an guter Vorarbeit geleistet. Ich erinnere nur an Menschen wie Bärbel Boley.
    Doch ihre und ihrer Mitstreiter Gedanken und Mahnungen wischte der Westen arrogant vom Tisch.

    Man entschied sich stattdessen für eine Kultur des schnellen, besinnungslosen Konsums.

    Aber die Wende kommt. Auch wenn sie diesmal für viele deutlich schmerzhafter ausfallen wird.

    Alles Gute.

    Hannelore Wolf
    Eine wundervolle Sendung, lieber Herr Matussek! Daß so etwas noch einmal zu hören ist, hätte ich ja kaum für möglich gehalten. Vielen Dank dafür! Halten Sie weiter durch. Wir brauchen Sie.
    Beste Grüße
    Hannelore Wolf

    Prager
    Ja, Herr Matussek, es ist deutlich geworden, dass es Ihnen heute ernst war. Das politische Woke-Gebaren der beiden deutschen Kirchen seit Corona ist wahrlich "zum Kotzen".
    Nebenbei: Es zeugt von tiefem musikalischen Verständnis, dass Sie Jeff Buckleys Fassung von "Halleluja" zur Gänze ausgespielt haben, was ja bei der sonstigen Musik verständlicherwe ise aus Zeitgründen nicht möglich ist. Hier war es geboten...

    Pater Lingen
    Wer die Sekte von "Vatikanum 2" ("Novus Ordo" - New World Order) als "katholische Kirche" resp. wer den Rotarier Jorge Bergoglio als "Papst" bezeichnet, betreibt den Großen Glaubensabfall, den Great Reset. Suchtipp: "Sedisvakantismu s".

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.