Skip to main content
  • Die Nachrichten von heute Mittag
  • Die Nachrichten von heute Morgen
  • Die Nachrichten von gestern Abend
    Sonntag, 16. Oktober 2022, 20:05 Uhr
    Sonntag, 16. Oktober 2022, 20:05 Uhr
    (Wdh.23:05)

    Yoyogaga: Genesis 1 (Cilla Black)

    • In Freiheit sind nicht nur die guten Menschen frei, sondern auch die schlechten. Das erklärt unseren Drang zur Regulierung. Aber je regulierter eine Gesellschaft ist, desto freier sind die schlechten Menschen und desto unfreier die guten. Andreas Thiel fragt sich, wie es sein kann, dass der Liebe Gott dem Menschen ausgerechnet diesen zerstörerischen Auftrag gibt: „Mach dir die Erde untertan“. Denn genau dieser Satz scheint das Hauptproblem zu sein. Der Mensch verursacht unermessliches Leid und richtet irreparablen Schaden an, indem er versucht, alles um ihn herum zu beherrschen.

    Kommentare
    Kaspar
    Es ist mir eine große Freude, wie sie Worte umkreisen und entgegen – meist langweiligen - Standardgewohnh eiten hin- und herschütteln. Mir sträuben sich Nackenhaare (untertänigst angemerkt – Achtung Satire) mit dem Wort ‚untertan‘. Bei ‚bemächtigen‘ ist bei genügender Prüfung kein Missverständnis möglich: Jede ‚Macht‘ bedarf einer Legitimation (lege = normative Bestimmung) und Legalisierung (Durchführungsagen da). Das Wort kommt von ‚machen‘, ‚können‘, ‚Befähigung‘ zu einem Tun haben. Darin liegt kein Durchführungsansp ruch ohne Legitimation und Legalisierung. Damit bin ich schwuppdiwupps bei den Zehn Geboten. Es handelt sich um eine Freiheitsermächtigung nach normativen und ethischen Regel, die ich kenne oder mir erzeugt habe. Und mitten in Ihrer Freiheitsbeschr eibung nach äußeren und inneren geistig-seelischen Agenden. Hierbei spüre ich via Bildmächtigkeit die ‚Macht‘ der Mündigkeit. Alles Gute und Schöne für das Weitermachen. Stefan Karl
    balticview
    Lieber Herr Thiel, wie immer ein bewundenswertes “Vom-Kopf-auf-die-Füße-stellen“ und dann wieder zurück von Literatur, von der man glaubt, schon so viel zu wissen. Aber Ihnen ist sicher auch bekannt, daß es neben dem historisch-kritischen Lehrgebäude der großen Kirchen auch das „Gallische Dorf“ gibt (mit mindestens so guten Argumenten), wo der Schöpfungsberi cht ein einziger ist und Eva nun mal in echt und Echtzeit aus der Rippe kam usw. Der „kindliche Glaube“, eben daß Gott alle Gesetze durchbrechen kann, macht vieles einfacher, aber der Kreationist ist dann eben auch mindestens Aluhutträgerreichsb ürger, also cancel culture in bester Manier von Seiten der Mainstreamtheol ogie. Ansonsten: Ihre „Bildsprac he“ ist ein Genuß! Grüße aus dem hohen Norden, BP

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.