Skip to main content
  • Die heutige Abendausgabe

  • Die heutige Mittagsausgabe

  • Die heutige Morgenausgabe

    Suche auf kontrafunk.radio

    Die Suche nach „markel“ ergab folgende Treffer:

    Backstage Economy mit Gerald Markel: „Stagflation, Rezession oder Systemkollaps? Was bringt die Zukunft?“

    Auch wenn die Hauptnachrichten nur zögerlich darüber berichten, können die Anzeichen nicht mehr ignoriert werden: Wir stehen vor der grössten volkswirtschaftlichen Krise seit dem Zweiten Weltkrieg. Darüber besteht laut Gerald Markel kein Zweifel. Die Frage ist nur noch, wie stark sie uns trifft. Es stehen verschiedene Szenarien zur Diskussion: Stagflation, Rezession oder gar der Systemkollaps. Im Gespräch mit Prof. Thomas Mayer, ehemaliger Chef-Volkswirt der Deutschen Bank, klärt Gerald Markel was diese Szenarien konkret bedeuten und wo die histo...

    Backstage Economy mit Gerald Markel: „Zivilcourage: Gibt es die noch?“

    In der Vorbereitung auf diese Sendung hat Gerald Markel eine ernüchternde Erfahrung gemacht: Je prekärer die Situation für die Unternehmen wird, desto weniger Entscheidungsträger getrauen sich ihre Meinung offen zu auszusprechen. Aus diesem Grund fällt diese Sendung ein wenig aus dem Rahmen. Im Mittelpunkt steht weniger die Wirtschaft, als vielmehr die Zivilcourage. Deswegen spricht Gerald Markel mit der Journalistin und Mitherausgeberin der Zeitung „Demokratischer Widerstand“ Sophia-Maria Antonulas über den mangelnden Mut in den Reihen der Unter...

    Backstage Economy mit Gerald Markel: Wo bleibt die Zivilcourage?

    Viele Entscheidungen der aktuellen politischen Entscheidungsträger hinterlassen weite Teile der Bevölkerung nur noch mit Kopfschütteln. Die Entscheidungen sind häufig widersinnig, kontrafaktisch und sehr von Ideologie getrieben. In Anlehnung an das bekannte Märchen: Der Kaiser ist zwar nackt, aber trotzdem erwächst daraus kaum Widerstand. Kaum jemand möchte es dem Kaiser auch sagen. Diese Beobachtung beschäftigt Gerald Markel immer wieder, und insbesondere fällt ihm das stumme Abwarten der jüngeren Generation auf. Wo bleibt die Zivilcourage? Ist ...

    Backstage Economy mit Gerald Markel: Künstliche Intelligenz

    In dieser Ausgabe von „Backstage Economy“ begibt sich Gerald Markel auf ein Gebiet, das er so wie viele Menschen nur aus Hollywoodfilmen kennt. Es geht um die AI (zu Deutsch KI – künstliche Intelligenz). Die Herausforderung, dieses Thema zu verstehen, liegt einerseits darin, dass die PR-Abteilungen gerne davon sprechen, wo ihre Unternehmen jetzt scheinbar überall künstliche Intelligenz einbauen, und auf der anderen Seite darin, dass die Medien häufig nicht fähig sind, diesen Werbetrick zu durchschauen. Der Unternehmer Max Pucher wird Gerald Marke...

    Backstage Economy mit Gerald Markel: Covid und der Zahlenfreak

    Es ist Sommerzeit und Ferienzeit. Wenn das wirtschaftliche Leben etwas verlangsamt ist oder man auf dem Liegestuhl die Sonne geniesst, ist das ein günstiger Moment, in Ruhe zurückzublicken. Gerald Markel nutzt diese Gelegenheit dafür, die Covid-Jahre mit einem ausgesprochenen Zahlenkenner stichpunktartig aufzuarbeiten. Oliver Lerch, in den sozialen Medien auch bekannt als der „Zahlenfreak“, hält mit Gerald Markel eine zahlenbetonte Rückschau auf die Jahre der Pandemie.

    Backstage Economy mit Gerald Markel: Die Branche im toten Winkel

    In dieser Ausgabe von „Backstage Economy“ spricht Gerald Markel mit Thorsten Thadewald. Der studierte Jurist ist einige Jahre nach Abschluss des Studiums in seiner Karriere scharf abgebogen: in die Transport- und Logistikbranche. Angefangen hat er als LKW-Fahrer, später in der europaweiten Disposition und weiter als Projektentwickler. Thorsten Thadewald ist damit ein sehr guter Gesprächspartner dafür, hinter die Kulissen dieser Branche zu blicken, und Gerald Markel nutzt diese Chance, alle Fragen zu stellen, die ihn schon immer interessiert haben.

    Backstage Economy mit Gerald Markel: Für Deutschland genügen vier Ministerien

    Der heutige Gast von Gerald Markel ist gerade in den alternativen Medien ein bekannter Mann. Sein Fachwissen ist sehr gefragt. Es vergeht wohl kaum eine Woche, in der er nicht in einem neuen Video zur Lage der deutschen, europäischen oder weltweiten Wirtschaft befragt wird. Die Analysen von Markus Krall werden aufgrund ihrer Klarheit auch auf Kontrafunk geschätzt. Aus diesem Grund hat Gerald Markel ihn zu einem Gespräch der anderen Art eingeladen. Statt dass Markus Krall darüber spricht, was falsch läuft, hat er eine knappe Stunde Zeit, zu beschr...

    Backstage Economy mit Gerald Markel: „Für Deutschland genügen vier Ministerien“ (Wdh. v. 8. September 2023)

    Gerald Markel spricht heute mit einem in den alternativen Medien bekannten Mann. Sein Fachwissen ist sehr gefragt. Es vergeht wohl kaum eine Woche, in der er nicht in einem neuen Video zur Lage der deutschen, europäischen oder weltweiten Wirtschaft befragt wird. Die Analysen von Markus Krall werden aufgrund ihrer Klarheit auch auf Kontrafunk geschätzt. Aus diesem Grund hat Gerald Markel ihn zu einem Gespräch der anderen Art eingeladen. Statt dass Markus Krall darüber spricht, was falsch läuft, hat er eine knappe Stunde Zeit, zu beschreiben, was e...

    Backstage Economy mit Gerald Markel: Die Branche im toten Winkel

    In dieser Ausgabe von „Backstage Economy“ spricht Gerald Markel mit Thorsten Thadewald. Der studierte Jurist ist einige Jahre nach Abschluss des Studiums in seiner Karriere scharf abgebogen: in die Transport- und Logistikbranche. Angefangen hat er als LKW-Fahrer, später ging es in die europaweiten Disposition und weiter als Projektentwickler. Thorsten Thadewald ist damit ein sehr guter Gesprächspartner dafür, hinter die Kulissen dieser Branche zu blicken, und Gerald Markel nutzt diese Chance, alle Fragen zu stellen, die ihn schon immer interessie...

    Backstage Economy mit Gerald Markel: Das Märchen vom Gasausstieg

    Es ist völlig unmöglich, dass Europa das Klima alleine rettet. Trotzdem ist das Thema Klimawandel, Klimarettung oder Energiewende zum Inhalt einer neuen Religion geworden. Auch wenn die Dogmen und der Glaube noch so stark sind, so ist Gerald Markel überzeugt, wird der komplette Ausstieg aus den fossilen Brennstoffen nicht zu seinen Lebzeiten stattfinden. Um der Sache genauer auf den Grund zu gehen, befragt er zum Thema Gasversorgung den Chemiker Dr. Helge Toufar.

    Backstage Economy mit Gerald Markel: „Sozialsystem vs. Energiewende“

    In Europa leben ungefähr acht Prozent der Weltbevölkerung. Es werden jedoch ca. 45 Prozent aller Sozialleistungen auf diesem Planeten in Europa ausbezahlt. Dieses weltweit unerreichte Niveau der sozialen Absicherung, so ist Gerald Markel überzeugt, gerät nun in Gefahr zu verschwinden. Der Auslöser: die durch die Energiewende in die Höhe schnellenden Energiekosten. Das klingt weit hergeholt? Lassen Sie sich überraschen.

    Backstage Economy mit Gerald Markel: „Zerbrechliche Lieferketten“

    Der Kampf gegen die fossilen Energieträger Gas, Öl und Kohle hat volle Fahrt aufgenommen. Die Befürworter der Energiewende lassen in ihrer Argumentation gerne die Tatsache unter den Tisch fallen, dass der Umstieg einen hohen Preis mit sich bringt: Es werden viele Arbeitsplätze in Europa verloren gehen. Der durch die Politik künstlich eingeleitete Überlebenskampf vieler Unternehmen hat längst begonnen. Wie die aktuelle Situation und die Zukunft für kleine und mittelgrosse Unternehmen aussieht und mit welchen Kaskadeneffekten diese jetzt schon zu k...

    Backstage Economy mit Gerald Markel: „Nach 180 Jahren mit dem Rücken zur Wand“

    Die Wirtschaft ächzt unter der politisch selbst herbeigeführten Misere: Explodierte Energiekosten, ein Mangel an Personal und ins Stottern geratene Lieferketten. Obschon die Situation in den Medien teilweise angesprochen wird, sind es nur die Konzerne, die in den Schlagzeilen als Opfer portraitiert werden. Aus diesem Grund spricht Gerald Markel in dieser Ausgabe von Backstage Economy mit Christine Ernstreiter-Hubmann. Sie ist die Besitzerin eines Einzelhandels in der fünften Generation in Spielberg (Österreich) und gehört damit zu jenen Unternehm...

    Backstage Economy mit Gerald Markel: „Gesundheitswesen im roten Bereich“

    Nachdem Covid endlich vorbei ist, ist sie doch noch gekommen: die in den letzten Jahren heraufbeschworene Krise im Gesundheitswesen. Die stark ausgedünnte Personaldecke zeigt jetzt ihre Auswirkungen. Die Covid-Krise wirkte wie ein Katalysator auf das zugrunde liegende Problem: Berufe im Gesundheitswesen sind nicht besonders attraktiv. Und trotzdem wird immer mehr Geld in das Gesundheitswesen gesteckt. Wie häufig, sind die Probleme vielfältig. Um den Finger auf die wunden Punkte legen zu können, hat Gerald Markel Dr. med. Heinz Winkler, Facharzt f...

    Backstage Economy mit Gerald Markel: Sind Bauern noch Unternehmer oder schon Leibeigene der Lebensmittelbranche?

    Das Bild von der Landwirtschaft ist von Mythen geprägt: Viele Leute haben entweder eher eine romantische Vorstellung vom Bauern, der seine lächelnden Kühe eigenhändig melkt, oder sie denken an den Landwirt, der industrielle Massentierhaltung auf engstem Raum betreibt und seine Tiere mit Antibiotika vollstopft. Die Realität liegt wie so häufig im Graubereich zwischen den Extremen. Unabhängig davon, welches Bild beim einzelnen Bürger dominant ist, ist es aber auffällig, wie wenig die Bevölkerung über die Lebensrealität der sehr wichtigen Landwirtsc...

    Backstage Economy mit Gerald Markel: „Offen bleiben und so viel lernen wie möglich“

    In dieser Ausgabe von „Backstage Economy“ hat Gerald Markel einen weitgereisten Gast. Christian Preinfalk, CEO von Switzerland Green Energy, konnte durch seine Arbeit in der Fahrzeugtechnik in den unterschiedlichsten Ländern arbeiten. Im Moment aber liegt sein Schwerpunkt in Indien, bei einem Projekt, bei dem durch Verbrennung Abfall in reine Rohstoffe wie Gas, Benzin oder pharmazeutisches Wachs umwandelt wird. Christian Preinfalks Ziel ist es, führende Technologien marktfähig zu machen, und seine langjährige Erfahrung bei der Entwicklung von Tec...

    Backstage Economy mit Gerald Markel: Der Patient namens Krankenpflege

    Es betrifft jeden Einzelnen. Jeder wird irgendwann in das Alter kommen, in dem zusätzliche Pflege ein Thema wird. Doch obwohl es im Interesse jedes Einzelnen wäre, sich um gute Bedingungen zu kümmern, wird der Notstand im Pflegebereich so gut ignoriert, wie es nur geht. Auch die Zahlen sprechen eine klare Sprache. Welche Probleme es gibt und was man besser machen könnte, ist leider eher selten Thema in den Medien. Mit der aktuellen Ausgabe von „Backstage Economy“ setzt Gerald Markel seine Serie im Gesundheitswesen fort. Nach dem Einblick in den K...

    Backstage Economy mit Gerald Markel: Die Wärmepumpen-Luftschlösser

    Die Wärmepumpe ist das neue Allheilmittel gewisser politischer Kreise. Nur: Allein in der Stadt Wien gibt es knapp 400.000 Haushalte, die mit Gas heizen und die in den nächsten Jahren auf Wärmepumpen oder alternative Heizverfahren umgestellt werden sollten. Demgegenüber stehen 450 Installateure, die diese Umrüstung vornehmen könnten. Jeder kann sich bei einer Umrüstungsdauer von drei bis vier Tagen selbst ausrechnen, wie lange es dauern würde, dies durchzuführen. Über diese und viele andere Fata Morganas in den Köpfen von Politikern spricht Geral...

    Backstage Economy mit Gerald Markel: „Entwicklungsland“ Indien

    Wenn von Indien gesprochen wird, fällt häufig das Wort „Entwicklungsland“. Damit ist gemeint, dass Indien in seiner technischen und wirtschaftlichen Entwicklung noch einen weiten Weg zu gehen hat. Diese Einschätzung, von westlicher Überheblichkeit geprägt, ist falsch und richtig zugleich. Indien ist ein Land der riesigen Unterschiede. Es gibt so einige Hotspots, von deren Innovationskraft sich die gesättigten westlichen Staaten eine gehörige Portion abschneiden sollten. Gerald Markel schält in seinem Gespräch mit Christian Preinfalk, CEO von Swit...

    Backstage Economy mit Gerald Markel: Nach 180 Jahren mit dem Rücken zur Wand (Wdh.)

    Die Wirtschaft ächzt unter der politisch selbst herbeigeführten Misere: Explodierte Energiekosten, ein Mangel an Personal und ins Stottern geratene Lieferketten. Obschon die Situation in den Medien teilweise angesprochen wird, sind es nur die Konzerne, die in den Schlagzeilen als Opfer portraitiert werden. Aus diesem Grund spricht Gerald Markel in dieser Ausgabe von Backstage Economy mit Christine Ernstreiter-Hubmann. Sie ist die Besitzerin eines Einzelhandels in der fünften Generation in Spielberg (Österreich) und gehört damit zu jenen Unternehm...