Skip to main content
  • Die heutige Abendausgabe

  • Die heutige Mittagsausgabe

  • Die heutige Morgenausgabe

    Sonntag, 29. Januar 2023, 20:05 Uhr
    Sonntag, 29. Januar 2023, 20:05 Uhr
    (Wdh.23:05)

    Yoyogaga: Die innere Waage (Schubert, Köbernick)

    • Ein Verlust der Selbstbeherrschung führt unweigerlich zum Bedürfnis, andere zu beherrschen. Machtgier ist ein Grundübel in dieser Welt von Unbeherrschten. Je mächtiger ein Mensch wird, desto unfreier ist er, denn umso mehr wird er beherrscht von seiner Machtgier. Selbstbeherrschung wiederum setzt eine Beherrschung des Bewusstseins voraus. Der Schlüssel dazu ist die Meditation. Aber was ist Meditation? Andreas Thiel meditiert über das Heu, die Kühe und das Bauernhaus.

    Kommentare
    Kate
    Danke für die klasse Sendung, besonders das Meditieren....sehr schön beschrieben!!
    Dendrobium
    Ab wann kann man die Sendung nachhören? Im Moment geht es noch nicht. Bisher waren die Sendungen sehr inspirierend. Über die Anekdote mit dem Schnaps in den Teegläsern musste ich sehr lachen.
    Destojowski
    Die Sendung war super auf jeden Fall, trotz alledem. Vielen Dank.
    Destojowski
    Alles richtig, soweit und sicher für eine möglicherwei se lange Zeit wichtig, wenn man in das Thema einsteigt. Aber leider wird man das Übel auf Dauer allein durch rigide Kontrolle auch nicht wirklich los...

    "If one has this knowledge, it is contemplation [samadhi] without contemplating, wisdom [prajna] without wisdom, practice without practicing. (4. 193)

    All cultivation of concentration is wrong-minded from the start. For how, by cultivating concentration, could one obtain concentration? (1. 117)

    If we speak of working with the mind, does this working consist in activity or inactivity of the mind? If it is inactivity, we should be no different from vulgar fools. But if you say that it is activity, it is then in the realm of grasping, and we are bound upby the passions [klesa]. What way, then, should we have of gaining deliverance? The sravakas cultivate emptiness, dwell in emptiness, and are bound by it. They cultivate concentration, dwell in concentration, and are bound by it. They cultivate tranquillity, dwell in tranquillity, and are bound by it.... If working with the mind is to discipline one’s mind, how could
    this be called deliverance? (1. 118)"

    Shen-hui Ho-chang I-chi. The Chinese text has been edited by Hu Shih, Shanghai, 1930


    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.