Skip to main content
  • Die gestrige Abendausgabe

  • Die gestrige Mittagsausgabe

  • Die gestrige Morgenausgabe

    Sonntag, 26. Juni 2022, 20:05 Uhr
    Sonntag, 26. Juni 2022, 20:05 Uhr

    Yoyogaga – mit Andreas Thiel

    • Andreas Thiel, der von heute an jeden Sonntag bei Kontrafunk auf Sendung geht, ist gebürtiger Berner, und als solcher hat er eine besondere, eine Außensicht auf die deutsche Sprache. In „Yoyogaga“ stellt er sprachphilosophische Betrachtungen an – denn Sprache, davon ist der Kabarettist und Satiriker überzeugt, ist etwas überaus Erörterungswürdiges. In seinen tiefgründigen, vergnüglichen und auch überraschenden Ausführungen geht es um unerkannte Legastheniker, die Synästhetisierung der Mathematik, den seltsamen Rhythmus juristischer Schriftstücke, die Luftigkeit des Französischen und darum, warum eine Sprache in einem Ohr so und in einem anderen ganz anders klingt. 

    Kommentare
    EselsOhr
    Pinkel, ofr., bezeichnet die drei kleinen Finger eines Jungen
    Vogel
    Entschuldige ich sage immer Thiele aber man weiss ja wen ich meine, nicht diehle.
    Was ist der Saustahl? Mein Kinderzimmer welches so schwer und nur mit viel energie umformbar ist.
    LG Lukas

    Distantview
    Wunderbare Sendung, besonders die Verwandlung juristischer oder journalistische r Texte in daktylische, iambische oder spondäische Verse oder sogar Hexameter hat mich begeistert und erheitert, auch die Analyse von "Saustall" ist absolut genial. Und dann noch die schönsten Nocturnes von Chopin! Danke!
    Titi63
    Ganz herzlichen Dank für diesen köstlichen Beitrag, Andreas. Ich habe zum Teil Tränen gelacht und auch einiges über die Sprache gelernt. Zum Glück gibt es dich, du bist eine philosophische Bereicherung für den deutschen Sprachraum!
    Tanja Wörthmüller
    Ich hab die Torte mit den Kerzen gedreht, sogar mehrmals, bis ich sie ganz von oben bzw. von der Seite in der Position gesehen habe, die mir gefallen hat. Bin aber sicherlich kein Legastheniker, liebe Texte, (absolute Leseratte) und hatte nie Probleme mit Rechtschreibung oder Kommasetzung etc. :-)



    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.