Skip to main content
  • Die Nachrichten von heute Abend
  • Die Nachrichten von heute Mittag
  • Die Nachrichten von heute Morgen
    Dienstag, 12. März 2024, 20:05 Uhr
    Dienstag, 12. März 2024, 20:05 Uhr
    (Wdh.23:05)

    Hallo Kontrafunk mit Birgit Kelle

    Birgit Kelle im Gespräch mit unseren Hörern
    • Heute saß bei „Hallo Kontrafunk“ wieder Birgit Kelle am Telefon und freute sich über Gedanken und Geschichten, Anregungen, Fragen und Einsichten der Kontrafunk-Hörerschaft.

    Kommentare
    JürgenS
    Ich bin Kontrafunk Stammhörer, aber diese Sendereihe ist inzwischen unterirdisch. Warum wird eigentlich kein Diskussionsthem a mehr vorgegeben, so wie es beim Dr. Brandenburg war? Ruft wirklich einmal ein Hörer an, der etwas zu sagen hat, wird er kurz abgefertigt, weil ja so viele Hörer "in der Leitung" sind , um nach diesem Gespräch dann minutenlang Musik zu dudeln. 🤣
    Nee Leute, diese Sendung ist vertane Zeit! Meine Meinung!

    Detlef Fiedler
    Zitat aus dem "Gesetz gegen heimtückische Angriffe auf Staat und Partei und zum Schutz der Parteiuniformen " vom 20. Dezember 1934, auch umgangssprachli ch "Heimtückegesetz" genannt:

    A r t i k e l 1
    § 2
    (1) Wer öffentlich gehässige, hetzerische oder von niedriger Gesinnung zeugende Äußerungen über leitende Persönlichkeite n des Staates oder der NSDAP., über ihre Anordnungen oder die von ihnen geschaffenen Einrichtungen macht, die geeignet sind, das Vertrauen des Volkes zur politischen Führung zu untergraben, wird mit Gefängnis bestraft.
    (2) Den öffentliche n Äußerungen stehen nichtöffentliche böswillige Äußerungen gleich, wenn der Täter damit rechnet oder damit rechnen muß, daß die Äußerung in die Öffentlichk eit dringen werde.


    Senfdose
    Frau Kelle kennt sich nicht politisch aus. Sie hatte bei ihrer letzten Sendung falsche Behauptungen aufgestellt. Als ich sie darauf hin aufmerksam gemacht habe hat sie mir frecher weise aus der Sendung geschmissen. Wie kann man diese Frau nur so eine Sendung machen lassen. Was steckt da wohl hinter?
    Kassiopeia
    Ihr Kontrafunker macht sehr hochwertigen Journalismus. Ich mag besonders die Kontrafunk-aktuell-Sendungen, die Mensch-und-Medizin-Reihe, die Sonntags-Runde und Argos Ohren.
    Ihr bietet aber neben dem hochwertigen Journalismus, viel für diverse Liebhaber unterschiedlich er Couleur an. Das ist ein schönes Konzept. Größer würde ich persönlich das Angebot aber nicht mehr machen. Was zu groß und zu viel ist, kann man vielleicht weniger lieben und genießen und sich darauf freuen. Ist wie die eine Lieblingstasse. Man mag auch noch die drei weiteren, jedoch - wird es immer größer, kann man sich nicht mehr entscheiden, welchen Becher man überhaupt noch nehmen soll. Soll heißen, die Sendungen, die bisher da sind, bieten einen schönen Reigen an Informationen und Lebensart. Ich persönlich bräuchte nicht noch mehr. Das, was da ist, in hoher und gleichbleibende r Qualität. Das wär so meins. Ich bleibe treue Hörerin.

    JürgenS
    Ihren Ausführungen kann ich voll zustimmen, nur passt die Sendung "Hallo Kontrafunk" nicht in diesen "Reigen"!

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.