Skip to main content
  • Die heutige Abendausgabe

  • Die heutige Mittagsausgabe

  • Die heutige Morgenausgabe

    Mittwoch, 19. April 2023, 14:05 Uhr
    Mittwoch, 19. April 2023, 14:05 Uhr
    (Wdh.17:05, 19:05)

    Leib und Speise: Auf der Suche nach dem Umami

    • Umami ist inzwischen von der Wissenschaft als eigenständiger fünfter Geschmackssinn – neben süß, sauer, bitter und salzig – anerkannt. Gemeinsam mit Prof. Thomas Vilgis vom Max-Planck-Institut der Universität Mainz macht sich Markus Vahlefeld auf die Suche nach diesem Geschmackserlebnis. Dass es in der asiatischen Küche angestrebt wird, macht die jahrhundertealte Umami-Tradition der japanischen Küche deutlich. Es aber auf den Fernen Osten zu reduzieren, wäre ein Fehler. Auch viele bekannte Gerichte des westlichen Kulturkreises streben – ganz unbewusst – ein Umami-Erlebnis an. So macht am Beispiel des Caesar Salad Prof. Vilgis auch wissenschaftlich einige neue Entdeckungen. Der Schriftsteller und Aphoristiker Michael Klonovsky beantwortet dann die Frage, wie politisch Essen eigentlich ist. Das nimmt Markus Vahlefeld zum Anlass, den soeben erschienenen Guide Michelin 2023 für eine soziologische Betrachtung Deutschlands heranzuziehen.

    Kommentare
    Jacorakel
    Ich bereitete gerade einen Caesars Salad zu. Lieber Herr Vahlefeld, die beste Sendung war bisher diese Kaviar-Nummer mit Herrn Bos um die Weihnachtszeit (Herr Bos war der dankbarste Gast- so gut!) aber die beste Entstehungsgesc hichte ist diese. Chapeau!
    Ich hoffe Herr Klonovsky ist mit einem "prägnant" zufrieden *zwinkersmiley*

    Lao_Youtai
    Herr Klonovskys Beitrag sprach mir zutiefst aus dem Herzen.
    Mir gehen auch alle Missionare gewaltig auf das Scrotum.

    Scharade
    Fantastisch - informativ und unterhaltend. Den Hintergrund zu Umami habe ich mit Interesse aufgenommen. Es ist ja stets schön, wenn sich die eigene Wahrnehmung mit Wissen vereinigen kann. Herzlichen Dank für diese gelungene Sendung, auch wegen des ‚Umami Klonovsky‘.
    miafri
    Das spannendste Kochmagazin seit der Küche meiner Grossmutter! Danke!

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.