Skip to main content

live hören

  • Die Nachrichten von heute Abend
  • Die Nachrichten von heute Mittag
  • Die Nachrichten von heute Morgen
    Montag, 7. November 2022, 6:05 Uhr
    Montag, 7. November 2022, 6:05 Uhr
    (Wdh.07:05, 09:05, 12:05, 13:05, 15:05, 18:05, 22:05)

    Kontrafunk aktuell vom 7. November 2022

    • In der heutigen Ausgabe von Kontrafunk aktuell spricht Gernot Danowski mit dem Juristen und Rechtswissenschaftler Mike Ulbricht über die Erweiterung des § 130 StGb. Darin heisst es: Wer Kriegsverbrechen oder Völkermorde leugnet, kann zu maximal drei Jahre Freiheitsstrafe verurteilt werden. In Anbetracht der Energiekrise ist heute Prof. André Thess von der Universität Stuttgart zu Gast. Als Unterzeichner der Stuttgarter Erklärung spricht er sich für einen längeren Weiterbetrieb dreier Atomkraftwerke aus. Wir hören vom Politexperten und USA-Kenner Peter Hahne wie die Lage in den Vereinigten Staaten einen Tag vor den Midterm-Wahlen ist. Und zuletzt hat in der Medienschau Tom Wellbrock die aktuellen Meinungen und Kommentare für Sie aufbereitet.

    Kommentare
    kaifjs
    Franz sagte :
    @ Kaifjs
    Das wurde in der Sendung auch nicht behauptet!

    Doch 34.25 ff.

    Franz
    @Kontrafunk

    Super Sendung heute. Witzig, ironisch und gute Moderation

    kaifjs
    Daß die Republikaner das Repräsentantenh aus keineswegs "haben", sondern dort die Demokraten mit 220 von 435 Sitzen gegenwärtig die Mehrheit stellen, läßt sich leicht recherchieren.
    Franz
    @ Kaifjs
    Das wurde in der Sendung auch nicht behauptet!

    Denken ist Glückssache
    Der Vertreter der "Stuttgarter Erklärung" hat sich mit seinem Glaubensbekennt nis zur Klimakirche gleich mal selbst maximal disqualifiziert . Das wird die grünen Khmer freuen. Wer solche Feinde hat, braucht definitiv keine Freunde.
    Meier
    Thema Klima - Stuttgarter Erklärung:
    Was ist eine halbe Einsicht wert? Nicht viel. Wenn auf die Notwendigkeit des Weiterbetriebs der Kernenergie hingewiesen wird, aber gleichzeitig das IPCC als wichtig erarchtet wird, kann insgesamt etwas nicht stimmen. Das IPCC ist eine rein politische Größe. Als dort willkürlich die steigende Erdwärmung in Grad festgelegt wurde, verließen reihenweise Wissenschaftler das Gremium. Viele haben per Anwalt Druck ausgeübt, um aus IPCC-Statements herauszukommen. Das ist die Realität. Das IPCC wird von Investoren betrieben, die in "Erneuerbare" Energien investiert sind. Genauso funktioniert auch die WHO "erfolgreich" (wirtschaftl. ROI).


    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.