Skip to main content
  • Die Nachrichten von heute Morgen
  • Die Nachrichten von gestern Abend
  • Die Nachrichten von gestern Mittag
    Freitag, 22. September 2023, 14:05 Uhr
    Freitag, 22. September 2023, 14:05 Uhr
    (Wdh.19:05)

    Backstage Economy mit Gerald Markel: Baustelle Justiz – Abrissbirne oder Sanierungsplan?

    Gerald Markel im Gespräch mit Markus Haintz
    • Auch die beste Wirtschaftsform kommt ohne Regeln nicht aus, und diese müssen als durchsetzbar gelten. Ohne dieses Vertrauen in Durchsetzbarkeit können die täglichen Verträge, die jeder Mensch eingeht, nicht funktionieren. Deswegen ist das Justizsystem auch aus wirtschaftlicher Perspektive immer wieder auf seine Funktionalität hin zu betrachten. Insbesondere da einige gerichtliche Entscheidungen in den letzten Jahren in der Öffentlichkeit den Zweifel haben aufkommen lassen, dass das System nicht mehr zuverlässig nachvollziehbare Entscheidungen trifft. Um diesen Eindruck zu prüfen, hat Gerald Markel in dieser Ausgabe von „Backstage Economy“ mit dem Rechtsanwalt Markus Haintz gesprochen.

    Kommentare
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
    Neben Kontrafunk aktuell und der Sonntagsrunde ist Backstage Economy mein Fixpunkt auf Kontrafunk. Heute wieder bestätigt. Zur Frage der zentralen Steuerung der Corona Geschichte möchte ich jedoch anmerken dass dies durchaus Wahrscheinlich ist, auch wenn nicht bis in die untersten Organe der Staaten alles durchorchestrie rt ist. Einige Antworten dazu kamen auch in der Sendung. Die Frage ist wie viele Menschen in wie vielen Positionen braucht es um so etwas umzusetzen. Ich behaupte dass der Kern derer die so etwas planen und umsetzen relativ klein im vergleich zur erreichten Maße ist. Führt an dieser Stelle zu weit. Soll aber - sofern ich es richtig verstanden haben - nicht so stehen bleiben dass es eine Verkettung irgendwelcher Umstände war. Dass solche mitspielen ist keine Frage. Natürlich bekommt eine Agende dieser Dimension auch eine Eigendynamik. Die zentrale "Geburt" steht für mich jedoch außer Frage.

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.