Skip to main content

live hören

  • Die Nachrichten von heute Abend
  • Die Nachrichten von heute Mittag
  • Die Nachrichten von heute Morgen
    Freitag, 28. April 2023, 5:05 Uhr
    Freitag, 28. April 2023, 5:05 Uhr
    (Wdh.06:05, 07:05, 09:05, 12:05, 13:05, 15:05, 22:05)

    Kontrafunk aktuell vom 28. April 2023

    Benjamin Gollme im Gespräch mit Patrik Baab, Ernst Wolff und Sandra Kostner – Kontrafunk-Kommentar: Cora Stephan
    • Am 28. April sprechen wir mit dem Bestsellerautor und Blackrock-Kritiker Ernst Wolff über den Verkauf des Wärmepumpenherstellers Viessmann Climate Solutions in die USA. Mit der Historikerin und Migrationsforscherin Dr. Sandra Kostner geht es um qualifizierte Zuwanderung und die Qualifizierung von Flüchtlingen. Der Journalist Patrik Baab hat vor Gericht gegen die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gewonnen und berichtet von seinen Erfahrungen mit der Meinungsfreiheit. Cora Stephan kommentiert den „falschen Feminismus“.

    Kommentare
    Joama
    Beim Bericht von Patrik Baab läuft es mir eiskalt den Rücken herunter. Der Aussage seiner Begleiterin „So stelle ich mir 1933 vor“ ist nichts hinzuzufügen. Das ist keine Übertreibun g, sondern die albtraumhafte Realität in einem Land, das gerade den Boden unter den Füßen verliert.

    Ja, Baab hat den Prozess gewonnen. Es scheint also noch einen funktionierende n Rechtsstaat zu geben. Aber wie lange noch? Wie lange werden es sich Richter noch erlauben können, ohne berufliche Konsequenzen Urteile zu fällen, die der „Staatsrai son“ zuwiderlaufen? Die Zeichen der Zeit stehen nicht auf Rechtsstaat. Außerdem: das Urteil ändert nichts daran, dass Baab an keiner deutschen Hochschule jemals mehr einen Lehrauftrag bekommen wird, dass seine Karriere zerstört ist. Der Abschreckungswi rkung tut das Urteil keinen Abbruch. Die Methode totalitärer Diktaturen „Bestrafe Einen, erziehe Viele“ funktioniert in jedem Fall.

    Dass 100 Menschen dagegen protestiert haben, 30 Sympathisanten im Gerichtssaal waren, ist ein sehr schwacher Trost. Über diese Zahlen braucht sich das Regime nicht zu beunruhigen. ALLE Akademiker müssten aufstehen gegen die Abschaffung der Freiheit von Lehre und Forschung. Hunderttausende müssten auf die Straße gehen, um unser Land vom totalitären Abgrund zu reißen. – Was muss eigentlich noch geschehen, damit bei Liberalen und Demokraten in Deutschland die Alarmglocken schrillen?

    Joama
    Dass die FDP (Freie Demokraten) diese Zustände mitträgt, ist ein VERBRECHEN. Diese Partei ist die schlimmste von allen, weil sie direkten, schamlosen Verrat an ihren Wählern und ihren Prinzipien begeht. Ich hoffe, dass diese Karrieristen- und Opportunistenpa rtei endlich von der Bildfläche verschwindet.

    Was war Baabs Vergehen? – Dass er sich mit eigenen Augen ein Bild machen wollte, statt Propagandaparol en der Regierung nachzubeten. Dafür wurde er vom „Stürmer“ unserer Tage, dem Zentralorgan für Hetze und Propaganda T-online denunziert. Und diese Denunziation war für Baabs Arbeitgeber Befehl.

    Und das finden die Freien Demokraten in Ordnung?

    eisenherz
    Ich kann die Orwellsprache Migration oder Zuwanderung schon nicht mehr hören.
    Denn es gibt Einwanderung, oder Asyl mit einer Prüfung und es gibt die illegalen Flüchtlinge.
    ## Einwanderung, so betrieben wie in den USA, Kanada oder Australien.
    Der Kandidat stellt an sein Zielland einen Antrag zur Einwanderung und das gewünschte Land fragt nach dem polizeilichen Führungszeug nis, das Alter, den Beruf, gesund, minimale Sprachkenntniss e und ein wenig Geld, um die Rückreise zu bezahlen und der kann kommen oder auch nicht. Und das mit der Staatsbürgerschaft , das kann der erst einmal für viele Jahre vergessen.

    ## Oder ein anerkannter Asylant, welcher vor Krieg, Verfolgung und Folter Schutz in einem Land sucht, um sein Leben und oder das seiner Familie zu retten.

    ## Und dann diese sog. Flüchtlinge, von denen keiner Asyl, noch Einwanderung erfüllt. Die in die sozialistische Wärmestube nach Deutschland einwandern und dabei mehrere andere sichere Länder durchwandern.
    Der Unterschied zwischen Asylant und Flüchtling?
    Wer vor dem Krieg flieht, der nimmt seine Familie mit.
    Wer in den Krieg zieht, der lässt seine Familie zu Hause.

    Huejos
    Lieber Herr Gollme, Sie haben leider ihre Samthandschuhe bei dem Interview mit Frau Kostner nicht ausgezogen. Was Sie dieser Frau an Dünnsch... Geschwafel haben durchgehen lassen, hat mich schockiert. Sie plapperte doch nur Regierungspropa ganda, wie wir das seit der "Goldstücke"- Definition von Zuwanderern kennen. Schade- Kontra.Funk muss auch Kontra-Denk bleiben!
    Endoro
    Dass der Genderismus den Feminismus frisst ist mir schon seit Jahren klar. Die Frauenbewegung ist bald erledigt.
    Steff82
    Die Beispiele, die Cora Stephan aufzählt, zeugen nicht von „falschen Feminismus“, sondern sind offenkundig Frauenfeindlich !

    Wir leben in einer Zeit, in der Begriffe umgedeutet werden, Tatsachen nicht mehr angesprochen, Wahrheiten nicht mehr ausgesprochen werden dürfen (zumindest in den veröffentlicht en Medien).

    Im Grunde genommen MUSS jeder (auch Frauen angesprochen!) dagegen aufbegehren.

    Ähnlich verhält es sich übrigens mit dem Rassismus. Da wird so weit der Bogen überspannt, dass eigentlich jeder Blinde sehen muss, dass das, was da betrieben wird, Rassismus IST!

    Warum ist die Welt nur so blind und lethargisch geworden?

    Steff82
    MMn. sind Scholz, Habeck und Baerbock wegen Hochverrat zu belangen.

    Sie lassen unsere Energieinfrastr uktur (höchstwahrsc heinlich) durch „Partner“ zerstören, sodass wir von der einen vermeintlichen Abhängigkeit jetzt zu einer tatsächlichen Abhängigkeit eben jenes "Partners" kommen. Dann wird alles dafür getan deutsches Kapital in Form von Firmen, Immobilien und was es sonst noch zu zu holen gibt in ausländische Hände zu führen.

    Die Ampel führt einen Ausverkauf Deutschlands durch. Wir werden abgewickelt und was zurückbleibt, wird über Jahrzehnte den ganzen Kontinent destabilisieren !

    konrad
    Wenn ein Land schrumpft, braucht es Zuwanderung? Warum? Weil die Wirtschaft weiter wachsen muss? Weil das aufgeblasene Irrsinns-System mit sowieso schon 50% "Bullshit-Jobs" dann zusammenbricht?


    Achja, und der "falsche Feminismus" hat ja spätestens schon mit Einführung der Schulterpolster , damals in den 80ern, begonnen. Vom Hosenanzug ganz zu schweigen.
    Zum falschen Feminismus gehört auch, Studentinnen nicht zu den Studenten zu zählen und Kolleginnen nicht zu den Kollegen. Und was ist mit den anderen ca. 72 Geschlechtern, Herr Baab?

    Steff82
    Dieses dumme Geschwätz vom "demografischen" Wandel ist genauso Bullshit wie der "Klimawandel", den es aufzuhalten gilt oder ein Killervirus vor dem man sich schützen müsse.

    Das sind alles natürliche Entwicklungen, die man nicht aufhalten, sondern auf die man sich vorbereiten muss.

    Wir brauchen keine "Fachkräfte", wir müssen diese nur endlich mal wieder vernünftig ausbilden. Ungebildetes Volk haben wir hier schließlich schon genug rumlungern. Unser Land hat noch nie so viele Einwohner gehabt wie heute. Wir sind ÜBERBEVÖLKERT!
    Das ist schlecht für Mensch und Natur.

    Ich plädiere inzwischen für ein Rentensystem, wie es die Schweiz hat, da kann sich eine Elite nicht aus der Verantwortung stehlen. Und für jeden Mist ist Steuergeld da, nur für diejenigen, die hier ein Leben lang gearbeitet haben nicht?

    Steff82
    Bei Frau Kostner habe ich das Gefühl, ihr gehts auch um die Überfremdun g von Deutschland (als ob es nicht schon schlimm genug wäre).

    WARUM sie sagt, sie würde nicht so weit gehen, dass wir gar keine Zuwanderung bräuchten, wird nicht gefragt.

    WARUM sollte überhaupt noch jemand herkommen?

    WARUM brauchen wir Fachkräfte? Es ging NIE um Fachkräfte, es geht um LOHNDUMPING und um nichts anderes.

    Boah, diese Frau ist genauso verblendet, wie andere zu anderen aktuellen Themen. Die Narrative werden nie hinterfragt.

    Endoro
    Warum Frau Kostner im Kontrafunk schwurbeln durfte ist mir rätselhaft. War die grad billig?
    konrad
    Beatrix v.Storch findets unglaublich, Ernst Wolff findets auch unglaublich. Eine Firma mit englischem Namen wird an einen "Player" verkauft. Was soll daran unglaublich sein?
    "Climate Solutions"? Wird das Klima gelöst? Was passiert, wenn keiner den Scheißdreck kauft? Es ist doch wahrscheinlich insgesamt billiger, direkt mit Strom zu heizen. Come in and find out.


    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.