Skip to main content
  • Die Nachrichten von heute Abend
  • Die Nachrichten von heute Mittag
  • Die Nachrichten von heute Morgen
    Montag, 5. Dezember 2022, 6:05 Uhr
    Montag, 5. Dezember 2022, 6:05 Uhr
    (Wdh.07:05, 09:05, 12:05, 13:05, 15:05, 18:05, 22:05)

    Kontrafunk aktuell vom 5. Dezember 2022

    • Am heutigen 5. Dezember 2022 spricht unser Moderator Tom Wellbrock mit Nicolas Rimoldi. Er ist Gründer der Bürgerbewegung „Massvoll“ und ist überrascht über die gute Presse der Proteste der Chinesen gegen die Corona-Maßnahmen. Und wir beschäftigen uns mit der Manipulation der Gedanken durch das Militär. Jonas Tögel, Forscher für Propaganda, erklärt, was genau sich hinter Cognitive Warfare verbirgt und was wir in Zukunft erwarten müssen. Außerdem berichtet Paul Brandenburg vom DIVI-Kongress, der gerade zu Ende gegangen ist.

    Kommentare
    Hans Marner
    Dankeschön! Nicolas Rimoldi, was für klare Worte! DAnke vielmals!
    Herr Brandenburg- Wie war das noch mit ihren Corona-Testzentren in Berlin?

    Joama
    Ich möchte Herrn Rimoldis eurozentristisc hem Blick auf China widersprechen. Es gibt keine universell gültigen Werte, auch wenn das Abendland mit seinem Kulturimperiali smus das immer wieder behauptet. In Europa hat der Wert der individuellen Freiheit seit ein paar Jahrhunderten eine überragende Bedeutung. In der Jahrtausende alten chinesischen Kultur kommt der individuellen Freiheit eine weit geringere Bedeutung gegenüber kollektiven Werten zu. Das müssen wir respektieren – zumal China damit ausgesprochen erfolgreich ist, auch im Sinne seiner Bevölkerung, die aus der Armut geholt wurde. Um Fehler und Auswüchse seiner Politik zu erkennen und zu korrigieren, braucht dieses Land unsere Hilfe nicht.

    Unsere von Selbstgerechtig keit verblendeten Politiker und Journalisten mit ihrer schamlosen Doppelmoral sollen sich lieber auf die Defizite an Freiheit, Demokratie und Meinungsplurali smus im eigenen Land konzentrieren und dort den Mut an den Tag legen, für den sie die Chinesen feiern!


    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.