Skip to main content
  • Die Nachrichten von heute Morgen
  • Die Nachrichten von gestern Abend
  • Die Nachrichten von gestern Mittag
    Freitag, 6. Oktober 2023, 10:05 Uhr
    Freitag, 6. Oktober 2023, 10:05 Uhr
    (Wdh.16:05, 21:05)

    Der Rechtsstaat: Viererlei Gratwanderungen und Sphärenverschiebungen

    • Gibt es Verhaltensmaximen für die Arbeit in der Justiz, nachdem ein dort zuvor herrschendes monströses Narrativ implodiert ist? Rechtsanwalt Christof Zuberbier berichtet über seine „Wessi“-Erfahrungen im untergegangenen DDR-Rechtswesen und überlegt, welche Lehren für die Phase nach dem Ende des Corona-Fiaskos zu ziehen möglich ist. Rechtsanwalt Michael R. Moser kommentiert die Konsequenzen des „Digital Services Act“ für die Abgrenzung geschützter Bereiche gegen die, vor denen es des Schutzes bedarf. Rechtsanwalt Dr. h. c. Gerhard Strate spricht über die aktuellen wie auch die grundsätzlichen Einflüsse der Politik und der Administration auf unsere Justiz: Gibt es Verbesserungsbedarf, und wie sähe er konkret aus? Und Rechtsanwalt Ulrich Fischer betrachtet den Richter im „Home-Office“.
      Moderation: Carlos A. Gebauer

    Kommentare
    luxpatria
    Hervorragende Sendung, keine Frage. Aber eine Bitte: man verzichte auf die ständige Wiederholung dieses kurzen musikalischen Intermezzos ("Jingle"). Es ist weder schön noch sinnvoll und nervt ungemein. Der interessierte Zuhörer braucht dies ohnehin nicht, um wahrzunehmen, dass ein neues Thema bevorsteht. Man muss nicht jeden Trendquatsch mitmachen.

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.