Skip to main content

live hören

  • Die Nachrichten von heute Abend
  • Die Nachrichten von heute Mittag
  • Die Nachrichten von heute Morgen
    Freitag, 17. Februar 2023, 6:05 Uhr
    Freitag, 17. Februar 2023, 6:05 Uhr
    (Wdh.07:05, 09:05, 12:05, 13:05, 15:05, 18:05, 22:05)

    Kontrafunk aktuell vom 17. Februar 2023

    • In dieser Ausgabe von „Kontrafunk aktuell“ spricht Marcel Joppa mit Georg Della Pietra, dem Gründer der Schweizer Initiative „Safe Blood“, die es ungeimpften Menschen ermöglichen möchte, bei Bluttransfusionen den Spender zu bestimmen. In einem Interview mit Melchior Ibing, dem Sprecher von „München steht auf“ und Koordinator von „Macht Frieden“, geht es um die morgige Friedensdemonstration in München und Denunzierungen seitens der Leitmedien. Um die sogenannte Cancel-Culture geht es dann im Gespräch mit Mario Andrighetto, Mitbegründer des Schweizer Vereins Neutrale Sicht, der den etablierten Medien Meinungsmache vorwirft und sich für kontroverse Diskussionen einsetzt.

    Kommentare
    Catharina
    Werden sich jetzt nicht auch viele Geimpfte für "sauberes" Blut interessieren? Sind Sie da auch "offen für alle"? Wie wird Mißbrauch verhindert? Wie wollen Sie feststellen, ob die Leute wirklich ungeimpft sind oder soll das egal sein? Da tun sich jetzt einige Baustellen auf und man möchte fast nicht logisch weiterdenken ...
    zeno
    Die Initiative 'safe blood' ist eine gute Idee, aber keine befriedigende Lösung des Problems. Wegen der Blutspenden wäre mehr Wirbel und genaueres Nachfragen wünschenswer t: warum werden die Blutspenden nicht nach 'geimpft' und 'ungeimpft' gekennzeichnet?
    Werden die etwa hinterher alle miteinander vermischt?
    Genau untersucht werden müssten Menschen, die keine mRNA-Spritze bekamen, aber Spenderblut von Geimpften. Die Aussage von Della Pietra über Dunkelfeldmikro skopie ist da einfach viel zu allgemein und zu wenig. Wer wäre zuständig - oder gar verpflichtet? - so etwas durchzuführen? Haben wir da schon wieder Behördenversag en, oder liegt es etwa am DRK?...usw.

    betr. Liebermann: Lassen wir doch die kotzen, die sowieso auf jedem Treffen zuviel Fressen. Wir haben Besseres verdient.



    UnRuhig
    Aus einem aktiven Blutspender (ich) wurde aufgrund der Maßnahmen (eine FFP2 Maske tragen um Blut zu spenden), ein inaktiver mnRA freier nicht Spender. Mein Blut, meine Entscheidung! Weiter geht´s....!
    Joama
    Literaturpreis für Habeck, Karnevalsorden für Baerbock und Söder... Diese A-Kriecher hätten zu anderer Zeit mit der gleichen Schamlosigkeit Kulturpreise an Hitler und Honecker verliehen, um sich bei der Macht einzuschleimen. Es ist so widerlich! Um es mit Max Liebermann zu sagen: Man kann gar nicht so viel fressen, wie man kotzen möchte...

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.