Skip to main content

live hören

  • Die Nachrichten von heute Abend
  • Die Nachrichten von heute Mittag
  • Die Nachrichten von heute Morgen
    Mittwoch, 27. März 2024, 10:00 Uhr
    Mittwoch, 27. März 2024, 10:00 Uhr
    (Wdh.16:05, 21:05)

    Mensch und Medizin: Impfschäden und Digital Natives

    Stefan Millius im Gespräch mit Corina Kast, Ronald Weikl und Julien Dufayet – mit einem Beitrag von Corinne Henker
    • Taubheitsgefühle, Kribbeln, Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit? Der Facharzt für innere Medizin Dr. Julien Dufayet informiert uns über neurologische Phänomene nach der sogenannten Covid-19-Impfung. Kinder kommen immer früher und häufiger mit Medien in Kontakt und verbringen viel Zeit mit Smartphone, Fernseher und Computer. Mit der Logopädin Corina Kast diskutieren wir, welche Auswirkungen der übermäßige Gebrauch von digitalen Medien auf Kinder haben könnte. Der Arzt und stellvertretende Vorsitzende der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, Dr. Ronald Weikl, berichtet über das Pressesymposium „Geimpft, geschädigt, geleugnet und nun?“ vom 16. März 2024. In einem Kommentar widmet sich Dr. Corinne Henker dem System der deutschen Krankenhausfinanzierung. Abschließend informiert Corinna Zigerli über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin.

    • Kontrafunk im Gespräch mit Julien Dufayet

      Neurologische Phänomene nach sogenannter Covid-19-Impfung

    • Kontrafunk im Gespräch mit Corina Kast

      Auswirkungen von digitalen Medien auf Kinder

    • Kontrafunk aktuell im Gespräch mit Ronald Weikl

      Pressesymposium „Geimpft, geschädigt, geleugnet und nun?“

    • Corinne Henker

      Das System der deutschen Krankenhausfinanzierung

    Kommentare
    Kassiopeia
    Ich könnte mir vorstellen, dass die Digital Natives, die ja hier die Zukunft managen sollen, Probleme mit den Knochen bekommen. Osteoporose, verminderte Knochendichte schon bei Kindern und Jugendlichen? Wird eine sitzende Gesellschaft, eine kurzsichtige und brüchige, vorzeitig greise, Gesellschaft?
    Springen, Laufen, ruckartige Bewegungen, helfen die Knochendichte zu halten.
    Was passiert mit dauerschlaffen, unbeweglichen Skeletten, die über Jahrzehnte still sitzen, schon seit frühster Jugend? Getaucht in künstliches megahelles LED-Licht, das durch die noch jugendlichen, sehr weit offenen, Pupillen stundenlang auf eine jugendliche Netzhaut trifft?
    Aber gut, die digitale Spieleindustrie ist ein Wirtschaftszwei g mit Zukunft, da muss man halt Prioritäten setzen.
    Und die liegen natürlich beim Geld.
    Wen interessiert schon heute, was in 20 Jahren ist, wenn heute die Kasse klingelt?
    Die Games-Com wird laufen.
    Möge sich doch die deutsche/islamische Gesellschaft dann mit den Gesundheitsschäden rumplagen.
    Sind dann 90jährige und 30jährige gleich brüchig und knochenmäßig, augenmäßig, gealtert?
    Haben wir dann alte Alte und junge Alte????
    Zur gleichen Zeit?

    Exilant
    Ich sehe die Porsches und Ferraris bei den Kameltreibern, ungebildet aber auf dem Quivive, die es verstanden haben, mit einemTestzentru m im Hinterzimmer einer Dönerbude sich die Taschen zu füllen.
    Für den dummen deutschen Arzt blieben die Brosamen, für die er aber auch alles gegeben hat, was mal wieder den Wert einer akademischen Ausbildung zeigt, im Ganzen nicht viel bis Geld zurück.

    Knarfi
    Ich glaube es wird niemals zu einer wahren Aufklärung dieses gigantischen Verbrechens kommen. So viele Ärzte haben sich einen Porsche, Ferrari oder ein Haus gespritzt, die Politik muss sich gegen die Justizvollzugsa nstalt wehren und die Geimpften wollen davon auch nichts wissen, da sie für den Rest ihres Lebens mit einem komischen Gefühl rumlaufen müssen....

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.