Skip to main content
  • Die Nachrichten von heute Mittag
  • Die Nachrichten von heute Morgen
  • Die Nachrichten von gestern Abend
    Sonntag, 24. September 2023, 5:05 Uhr
    Sonntag, 24. September 2023, 5:05 Uhr
    (Wdh.07:05, 08:05, 09:05, 14:05, 19:05)

    Die Sonntagsrunde mit Burkhard Müller-Ullrich: Politische Kontorsionisten

    • Wolfgang Koydl, Journalist bei der „Weltwoche“, Josef Kraus, Publizist und ehemaliger Präsident des Deutschen Lehrerverbands, und Prof. Werner Patzelt, emeritierter Politikwissenschaftler der TU Dresden und jetzt Forschungsdirektor des Mathias Corvinus Collegium in Brüssel, diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über den deutschen Bundeskanzler Scholz vor der leeren UN-Vollversammlung, über die deutsche Innenministerin Faeser vor dem Bundestagsausschuss und über die wahrscheinliche Wahl des AfD-Kandidaten zum Oberbürgermeister von Nordhausen (Thüringen).

    Sponsor dieser Sendung:

    Danny Ocean

    Der Magier, Mentalist & Hypnotiseur Danny Ocean ist (fast) für jeden Anlass buchbar. Egal ob auf Galas, Kongressen, Hochzeiten, Seminaren oder Messen, an Tischen, auf der Bühne, bei einem Stehempfang als Walking Act, auf dem Schiff, im Bus, im Zug oder sogar im Flugzeug. Die Möglichkeiten sind beinahe unbegrenzt!
    Sponsor dieser Sendung: Danny Ocean
    Kommentare
    onckel fritz
    Na, da haben ja am Sonntag die Nordhäuser noch korrekt gewählt und die Genossen Wahlhelfer korrekt ausgezählt, so dass eine Machtergreifung glücklicherwe ise gerade noch abgewendet wurde. Mit sozialistischem Gruß: Rotfront, Genossen! Es mag aber auch sein, dass nach der Intrige der Roten Hilde vom Rathaus auch in Nordhausen für den Amtierenden OB der Aiwanger-Effekt zugeschlagen hat - jetzt wählen wir ihn erst recht! Ich erhebe keinen Anspruch auf das Copyright, kann mich aber still und heimlich freuen, wenn der Begriff im deutschen Sprachraum den Streisand-Effekt überflügelt ;-) Bürgermeiste r- und Landrats- sind Personenwahlen. Möglicherwei se wird auch ein von der Grünen Ideologie zum Pragmatismus konvertierter OB von den Wählern als kompetent angesehen. Ein befreundeter ehemaliger AfD-Kandidat hat mir einmal erzählt, er hätte die Wahl zum Ortsvorsteher eines eingemeindeten Dorfes auch gewonnen, wäre er für die Zeugen Jehovas angetreten.
    Buchfunk
    So falsch lag der Kontrafunk in seinen Prognosen noch nie https://persciun.blogspot.com/2023/09/es-ist-zum-kleine-mause-kriegen.html
    Eidgenosse
    Nach längerer Zeit wieder einmal eine der besseren Sendungen, ohne diese einfältigen Putunisten, welche Kriegsverbreche r und Kriegsverbreche n leugnen, schönreden, oder verdrehen.

    Allerdings nervt die Werbeansage zu Beginn jeder Runde durch Burkhard Müller-Ullrich gewaltig. Macht doch einfach auf der Homepage oder dem Fenster zur Sendung eure Sponsoren-Werbung. Dazu sollte Herr Müller-Ulrich nicht so viel in die Zukunft gucken. Da ist er schon oft falsch gelegen. Bezüglich dem AfD Kandidaten bei der heutigen Wahl in Nordhausen ist er sogar gewaltig daneben gelegen.

    Man kann sich natürlich über die Wahl streiten. Aber wenn diese AfD nicht einmal eine OB Wahl in einer Kleinstadt gewinnt, wird es schwierig für grösseres. Selbst wenn die AfD grösste Partei wäre ( relative Mehrheit) würde mit ihr keine Partei koalieren und die AfD keinen Ministerpräsidenten stellen. Vergisst die CDU ( mit der frühere Gäste frohlockten ) die ist dermassen links-grün verseucht, dass es noch viele Jahre dauern würde bis diese zur AfD passt, selbst dann wenn die CDU morgen eine 180° Wendung ankündigt. Die müsste zuerst einmal jahrelang entseucht werden.

    Für Deutschland sehe ich deswegen schwarz. Eine relative AfD Mehrheit im Osten ist eben keine absolute Mehrheit. Und für West- und Gesamtdeutschla nd ergibt sich auch keine relative AfD Mehrheit.

    onckel fritz
    Es braucht in diesen verhetzten, kontaktschuldig en Zeiten Testes und Glutaeus maximus im Beinkleid, auf einem Freien Medium zu werben. Mit meinen drei Pimperlingen für Kontrafunk, Achse und Reitschuster allein würden die Genannten nicht weit kommen. Zum Aktionär werde ich es mit meiner Rente nicht mehr bringen. Überlassen wir es doch dem über die Jahrzehnte erfahrenen Profi BMU, wie er seine Finanzierung mit Werbung gestaltet. Einfach Glück zu und weiter so!
    Exilant
    Mich stört die Werbeansage in keiner Weise. Im Gegenteil. So lange Werbepartner den KF mifinanzieren, ist die Welt in Ordnung. Die Ansagen von BMU sind unterhaltsam und informativ.

    Ja, ich bin 1 Putinist.
    Lachend: der Exilant

    Buchfunk
    Die Werbeansage nervt überhaupt nicht. Reklame ist d i e Brücke zwischen Zuhörern und Sendern. Bei ServusTV und dem Kontrafunk stört sie nicht im mindesten. Man lernt auf diese Weise bei den genannten Sendern sogar Unternehmen kennen, von denen man sonst gar nicht erfahren hätte. Bedauerlicher ist, dass es in dieser Sendung zu mehreren Fehleinschätzungen kam. Die eklatanteste betrifft die Wahl in Nordhausen. Die Sonntagsrunde hatte in mir durch eine plausible Begründung die Erwartung geweckt, der AfD werde die Wahl haushoch gewinnen! Aber selbst in Thüringen schießt der Schatten schneller als Lucky Luke. https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/nordhausen/afd-joerg-prophet-buergermeister-wahl-kandidat-100.html
    Buchfunk
    Ich habe AUF1 auch sofort an erster Stelle mit Google gefunden...
    Buchfunk
    @Patzelt Difficile est satiram non scribere sagte nicht Horaz, sondern Juvenal.
    Troubadora
    Wo ist das Problem, das Interview zu finden? Ich habe es in der Google-Suche mit den Stichworten "Kickl Weigel Interview Auf1", sofort gefunden, und zwar an allererster Stelle:
    https://youtu.be/mcdWaHB6asw?si=wxag-w36dnLbPvle

    luxpatria
    Gott, was für ein müder Diskussionshauf en. Null kritisch, lustlos, saft- und kraftlos, was z.B. Uno und den korrupten Elendsky betrifft. Da kann man auch gleich Deutschlandfuck hören. Nee..so wird das nix. Zeitverschwendu ng.
    Eidgenosse
    Keine Sendung auf Top-Niveau, aber seit langer Zeit wieder einmal eine der besseren. Schön war heute mal kein Putin-Propagandist in der Runde, der nur immer Forderungen an das Opfer stellte, aber nie an den Angreifer und Kriegsverbreche n der Russen noch schönredete.
    germainer
    Was beschweren Sie sich, die Sendung heißt doch Sonntagsrunde.




    MEDIAGNOSE Politikblog
    Das sehr erhellende Interview mit Herbert Kickl und Alice Weidel finden Sie ganz einfach hier:

    https://www.mediagnose.de/2023/09/22/meilenstein-interview-bei-auf1-aktuell-kickl-fpoe-weidel-afd/

    Rüdiger Stobbe www.mediagnose.de www.fakten-energiewende.de


    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.