Skip to main content
  • Die Nachrichten von heute Abend
  • Die Nachrichten von heute Mittag
  • Die Nachrichten von heute Morgen
    Freitag, 25. August 2023, 5:05 Uhr
    Freitag, 25. August 2023, 5:05 Uhr
    (Wdh.06:05, 07:05, 09:05, 12:05, 13:05, 15:05, 18:05)

    Kontrafunk aktuell vom 25. August 2023

    Benjamin Gollme im Gespräch mit Sylvia Pantel, Lutz Peters und Andreas Gross – Kontrafunk-Kommentar: Thomas Fasbender
    • Am 25. August 2023 spricht Benjamin Gollme mit der CDU-Politikerin und ehemaligen Bundestagsabgeordneten Sylvia Pantel über das kommende Selbstbestimmungsgesetz. Sie sieht darin eine Gefahr für Frauen und Jugend. Der Unternehmer und Autor Dr. Lutz Peters hält die deutsche Energiewende für gescheitert und zieht einen Bogen der Fehlentscheidungen von 2011 bis heute. Und im Gespräch mit Andreas Gross geht es um mehrere Tausend Maskenatteste, die er ausgestellt hat. Obwohl er kein Arzt ist. Dafür stand er vor Gericht und wurde freigesprochen.

    • Kontrafunk aktuell im Gespräch mit Sylvia Pantel

      Selbstbestimmungsgesetz in Deutschland

    • Kontrafunk aktuell im Gespräch mit Lutz Peters

      Gescheiterte Energiewende

    • Kontrafunk aktuell im Gespräch mit Andreas Gross

      Maskenattest ausstellen ohne Arzt zu sein

    • Kontrafunk-Kommentar von Thomas Fasbender

      Flugzeugabsturz von Jewgeni Prigoschin

    Kommentare
    Kantapperkantapper
    ## 1 ##
    Meine Meinung dazu?
    Herr Fasbender, dessen sonstige Analysen und Kommentare ich meist sehr schätze, versteigt sich in „Analogien “ und fieslich cleveren Wort-Spickungen, die m. Mng. nach auf keine Kuhhaut gehen.

    „Heft des Handelns“, „Putinismu s“(!), „frühere Reiche“, zur „russische n Unnachgiebigkei t (…) auswachsen(!)“, und dann Putins „Bereitsch aft(!)“ für einen „langen Krieg“? Clever, Herr Fasbender. Wirklich clever.

    Putins „Bereitsch aft(!)“, OHNE DIE URSACHE für Putins „Bereitsch aft(!)“ zu nennen – werter Herr Fasbender, da sollten Sie sich wirklich besser ausdrücken. Das empfinde ich so als FRECHHEIT, als Geschichtsklitt erung.

    WER WILL DENN DEN TOTALEN KRIEG? ETWA PUTIN, Herr Fasbender?! Haben auch Sie jetzt etwa eine Amnesie für die Zeit vor Februar 2022 ausgebildet? Doch im Leben nicht! Also warum solch ein tendenziöser Kommentar?

    „Verraten“ (meine pers. Wortwahl) haben Sie sich mit der Phrase „… die dem Westen keinen Triumph über Russland gönnen“ (IHRE pers. Wortwahl).
    „Triumph über Russland“? – ja. Genau darum geht es. Das haben die „Nichtwest lichen“ nämlich völlig richtig kapiert.
    Aber „dem Westen“? – 6, setzen, Herr Fasbender.

    Ihr „der Westen“ – das sind die USA und GB, mit der US-dominierten NATO im selben Sack. Die US-Stiefellecker gehören nicht wirklich dazu. Die US-Stiefellecker weisen bestenfalls gleichsam ein kollektives Stockholm-Syndrom auf.

    Wissen Sie, wie es um die USA als größerer Handelspartner derzeit weltweit aussieht?
    (...)

    Kantapperkantapper
    ## 2 ##
    Ich möchte dazu ungefragt eine Beispielgrafik aus dem Artikel „https://free21.org/eine-grafik-die-alles-erklaert/“ nennen: https://free21.org/wp-content/uploads/2023/08/5_web-600x931.jpg

    Ihr Kommentar erscheint mir wie ein fast verzweifelter Versuch, den Kontrafunk-Hörern doch noch irgendwie weismachen zu wollen, dass „der Westen“ – jaja, ach, aaah, der „Gute Westen“, wie ihn die meisten evtl. noch gern in Erinnerung halten – noch von Bedeutung sei.

    Nichts da, Herr Fasbender. Das glauben Sie doch wohl selber nicht mehr, oder etwa doch?
    (VOR ALLEM) Die USA und die US-dominierte NATO haben sich zu den schrecklichsten Hegemonie-Monstern entwickelt, die die Welt je gesehen hat.

    Herr Fasbender, es würde mich freuen, auch zu Letzterem, gerade in dieser höllisch gefährlichen(! ) Zeit mal etwas mit klarer Position, also nicht wieder so einen Wimmelbildkomme ntar von Ihnen zu lesen! Sie haben doch früher nicht so herumgeeiert!

    Kassiopeia
    Was liebe ich Eure Sendungen, Ich höre so gern Euren Journalismus. DAS ist Journalismus!!!
    Soviel zu denken, so viele Infos, so viel wirklich mit gesundem Menschenverstan d zu betrachten, ein Abbild des Realitätsprinzips . Und diese kommt immer. Und wir werden es erfahren. Schmerzlich vermutlich. Ziemlich schmerzlich.

    Team Atreju 1912
    Hervorragende Sendung. Vielen Dank.
    eisenherz
    Andreas Gross geht es um mehrere Tausend Maskenatteste, Impfen, Aufarbeitung und noch viel mehr.
    Wann entschuldigt man sich für Hetzjagd gegen Ungeimpfte?
    Ricarda Lang: “Werden wir nicht!”
    https://report24.news/wann-entschuldigt-man-sich-fuer-hetzjagd-gegen-ungeimpfte-ricarda-lang-werden-wir-nicht/?feed_id=33019

    MEDIAGNOSE Politikblog
    Das Interview mit Dr. Lutz war Spitze. Man kann dem Mann für seine klare Linie, seine Argumentationss tärke und Sachlichkeit nur gratulieren. Meine Aussage, die Energiewende sei 2030 begraben, wurde von Dr. Lutz eindrucksvoll unterfüttert. Wobei anzumerken bleibt, dass die Börsenstromp reise für alle Marktteilnehmer gleich sind. Die enormen Endpreisuntersc hiede resultieren aus den unterschiedlich hohen Abgaben und Steuern in den verschiedenen Ländern. Deutschland ist in diesem Bereich mit Dänemark "Weltmeister". Da muss angesetzt werden. Außerdem sollten sofort offizielle Gespräche mit dem russischen Präsidenten aufgenommen, die gesprengten Pipelines repariert und der noch intakte Pipelinestrang genutzt werden. Das in Verbindung mit der Aufhebung der eigenschädlichen Sanktionen wird das Niveau des Börsenstromp reises sofort und erheblich reduzieren. Plus die Wiederinbetrieb nahme der eigenen Kern- und Braunkohlekraft werke - ohne CO2-Abscheidung, weil das CO2-Dogma Unfug ist, bringt Deutschland schnell wieder auf eine Energierille, die ein vernünftiges, preisgünstiges und ertragreiches Wirtschaften der Industrie, des Gewerbes, aller Bereiche ermöglicht. Zu grünen Wasserstoff: Unter dem Strich erhöht dieser den CO2-Ausstoß. Der im Stromnetz fehlende grüne Strom muss zu durch fossilen Strom ersetzt werden. Er bringt aber nach der Transformation Strom-Wasserstoff-Strom noch 25% der ursprünglichen Energie in Form von Strom.

    Rüdiger Stobbe www.mediagnose.de fakten-energiewende.de


    MEDIAGNOSE Politikblog
    Die Ampel, die Weltverbesserer mit starken Hang zum Nordkoreakommun ismus insbesondere in Deutschland glauben in vielen Bereichen Realitäten mittels Gesetz ändern zu können. Ein deutscher Pass macht beispielsweise aus einem Polen, einem Araber, aus einem Kongolesen noch lange keinen Deutschen. Formal ja. Faktisch niemals. Sehen Polen, Araber, Kongolesen übrigens ganz genau so! Ein Eintrag beim Standesamt macht noch lange keinen Mann aus einer Frau. Zum Punkt Mann-Frau: Nicht jeder Ausriss aus dem Normbereich kann im Namen einer abstrusen Selbstbestimmun g formal normalisiert werden. Die große Mehrheit in Deutschland lässt sich von sehr kleinen Minderheiten auf der Nase herumtanzen. Das wird sich in den nächsten Jahren ändern. So oder so, es wird die Erde wird nicht rot werden. Es wird wieder auch formal wieder normal = Das, was die Mehrheit der Menschen als normal empfindet, werden: Es gibt Mann und Frau, Gender-Mainstreaming ist Unfug, Gendern sowieso u.v.m. Das ist meine Meinung.
    germainer
    Wenn das alles so einfach gehen konnte, warum haben sich Leute dann nicht selbst die
    Atteste ausgestellt? Weiß doch ein jeder über seine Wehwehchen am besten Bescheid.
    Was ich sagen will, ist, daß ich das Interview mit Herr Gross nicht richtig verstanden habe.
    Andererseits, wenn es doch der Kontrafunk bringt, dann muß auch etwas dran sein. Sonst
    müßte man ihm ja attestieren, Fake und Fakt nicht auseinanderhalt en zu können. Aber das
    wäre böswillig.




    HZieme
    Erstaunt bin ich auch. Nur ist eben die Schweiz nicht Deutschland. (Denke an den Arzt im Ruhrpott, der in Hand- und Fußfessel vor Gericht geführt und verknackt wurde?) Dies auch „ein trauriges Kapitel von Rechtstaatlosig keit“ Für mich die Worte der heutigen Sendung…
    Ju52
    Energiewende:
    Die Behauptung, Merkel habe „keine Wahl“ gehabt beim Ausstieg aus der Kernenergie, ist vollkommener Unsinn und hätte von Herrn Gollme kritisch nachgefragt werden müssen.
    Niemand hat diese Tante zu IRGENDWAS gezwungen. Jede ihrer vielen einsamen Entscheidungen hatte sie aus freien Stücken getroffen und hat sie ganz allein zu verantworten.

    HZieme
    Glaube mich zu erinnern, dass die Aussage war, das „Merkel keine Chance gehabt hätte, sich nicht an den Sanktionen gegen Russland zu beteiligen.“ Und das dürfte stimmen. Bei aller Dubiosität dieser Person in Bezug auf ihre Rolle in der späten DDR, gefolgt von ihrem Wirken im wieder vereinigten Deutschland, die eines OibE des MfS würdig wäre, liegen die Zugkräfte für den Konflikt in der Ukraine mit der daraus resultierenden Energiekrise bei uns nicht unter ihrem Einfluss.

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.