Skip to main content
  • Die Nachrichten von heute Morgen
  • Die Nachrichten von gestern Abend
  • Die Nachrichten von gestern Mittag
    Mittwoch, 12. Juli 2023, 5:05 Uhr
    Mittwoch, 12. Juli 2023, 5:05 Uhr
    (Wdh.06:05, 07:05, 09:05, 12:05, 13:05, 18:05, 22:05)

    Kontrafunk aktuell vom 12. Juli 2023

    Andreas Peter im Gespräch mit Joachim Aigner, Jonas Tögel und Alfred Schlicht – Kontrafunk-Kommentar: Gudula Walterskirchen
    • In der Sendung vom 12. Juli spricht Andreas Peter mit dem Islamwissenschaftler, Orientalisten und ehemaligen deutschen Diplomaten Dr. Alfred Schlicht über die gewalttätigen Ausschreitungen in Gießen, wo am vergangenen Wochenende ein Eritrea-Festival eskalierte und mehrere Polizisten von Eritreern angegriffen und verletzt wurden. Mit Dr. Jonas Tögel von der Universität Regensburg, der dort unter anderem Propaganda in all ihren Facetten erforscht und vor wenigen Tagen ein Buch veröffentlicht hat mit dem Titel „Kognitive Kriegsführung“, spricht Andreas Peter unter anderem darüber, was unter kognitiver Kriegsführung zu verstehen ist. Im Rahmen unserer Sendereihe „Opposition – wie und wo?“ berichtet Joachim Aigner, der Bundesparteiobmann der österreichischen Partei MFG – Menschen Freiheit Grundrechte, über die Ziele seiner Partei und ihren Erfolg in der österreichischen Parteienlandschaft. Und Gudula Walterskirchen kommentiert Bestrebungen des österreichischen Geheimdienstes DSN, vermeintliche oder tatsächliche Falschmeldungen strafrechtlich zu verfolgen.

    • Kontrafunk aktuell im Gespräch mit Alfred Schlicht

      Ausschreitungen am Eritrea-Festival

    • Kontrafunk aktuell im Gespräch mit Jonas Tögel

      Kognitive Kriegsführung

    • Kontrafunk aktuell im Gespräch mit Joachim Aigner

      Partei MFG – Menschen Freiheit Grundrechte

    • Kontrafunk-Kommentar von Gudula Walterskirchen

      Bestrebungen des österreichischen Geheimdienstes DSN

    Kommentare
    Ortelsburg
    Der Kontrafunk gibt mir Rätsel auf. Vorhin war statt der Beschreibung der Sendung ein lateinisches Zitat zu sehen, was ich trotz Großen Latinums (ist schon eine Weile her) nicht übersetzen konnte. Bekomme ich jetzt auch "unterschwellige Botschaften", wie in der Sendung besprochen?
    Nun, ich finde es lustig, aber seltsam ist es doch ...

    WernerH
    Es handelt sich um sinnfreien Platzhalter-Text. Die Website war noch nicht fertiggestellt. Kürzlich gab es auch einmal einen totalen Server-Ausfall für ein paar Minuten. Kann alles vorkommen, bei einem jungen Sender.
    Fabian Braun
    Soll jetzt nicht pathetisch klingen, aber ich bin wirklich entzückt. Nicht nur, dass die Themen sehr professionell abgehandelt werden, auch die Themenauswahl führt mir jedes Mal vor Augen, wie eingeschränkt ich doch den Fokus in letzter Zeit gesetzt habe. Auch bei der Musikauswahl bin ich erschrocken, dass ich so etwas kaum im Ansatz je gehört habe. Könnte man die Liedtitel vielleicht in die Beschreibung einstellen? Insbesondere das letzte Stück würde mich interessieren. Vielen Dank schon mal, falls es jemand weiß.
    Kantapperkantapper
    Hallo Herr Braun,

    bin sehr Ihrer Meinung, was das Gefühl betreffend den Kontrafunk betrifft. Etwas Besseres im Bereich des gesunden, wachen und freien Menschenverstan ds als den KF gibts derzeit nirgends.
    Also -- kann Ihnen (betreffend die Musikstücke) aus Erfahrung nur so viel schreiben: Habe vor nicht allzu langer Zeit (Mitte April 2023) eine der wunderbaren KF-Sendungen mit Gerald Markel (/Kultur und Wissenschaft/Wirtschaftsmaga zin > Backstage Economy) gehört, in deren Abspann auch eine faszinierende, dazu wirklich hervorragend passende Melodie zu hören war. Habe also eine kurze Anfrage per E-Mail an den KF gestartet.
    Meine Erfahrung dazu als Tipp für Sie: Einfach die Kontrafunker unter info@kontrafunk .radio anschreiben und sowohl die genaue Sendungsbezeich nung ("Kontrafunk aktuell vom 12. Juli 2023" -- https://kontrafunk.radio/de/sendung-nachhoeren/politik-und-zeitgeschehen/kontrafunk-aktuell/kontrafunk-aktuell-vom-12-juli-2023) als auch einigermaßen genau den Zeitstempel, um den es Ihnen geht, benennen. Ihr begehrtes Musikstück fängt demnach in der Sendung bei 52:30 Min. an.

    Beides in die Anfrage reinpacken. Die Vollprofis vom KF wissen genau wie man mit solchen Hörer-Anfragen umgeht. Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich nichtmals zwei Stunden später dazu eine perfekte Antwort vom Kontrafunk.

    An einem Samstag, wohlgemerkt.


    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.