Skip to main content

live hören

  • Die Nachrichten von heute Mittag
  • Die Nachrichten von heute Morgen
  • Die Nachrichten von gestern Abend
    Montag, 9. Januar 2023, 6:05 Uhr
    Montag, 9. Januar 2023, 6:05 Uhr
    (Wdh.07:05, 09:05, 12:05, 13:05, 15:05, 18:05, 22:05)

    Kontrafunk aktuell vom 9. Januar 2023

    • Am heutigen 9. Januar spricht Moderator Gernot Danowski mit Johannes Menath über sein Buch „Moderne Propaganda – 80 Methoden der Meinungslenkung“. Der FDP-Politiker Dr. Gerhard Papke verrät uns, wie er das Dreikönigstreffen seiner Partei in Stuttgart bewertet und was von der FDP zu erwarten ist. Privatdozent Dr. Stefan Luft spricht über Fehler bei der Integration, und Tom Wellbrock berichtet in der Medienschau unter anderem über Neuigkeiten aus Lützerath.

    Kommentare
    Joama
    Unter allen traurigen Phänomenen unserer politischen Gegenwart ist der schamlose Verrat der FDP an ihren Werten und Wählern eines der düstersten. Dieser Partei geht es ausschließlich um Teilhabe an der Macht. Dafür wirft sie ohne mit der Wimper zu zucken liberale Grundsätze über Bord.

    Dass sich die FDP an der Schuldenpolitik , der Coronapolitik und an der wirtschaftsfein dlichen Energiepolitik aktiv beteiligt, ist für mich noch nicht einmal das Schlimmste. Absolut unverzeihlich ist es, dass die FDP alle Bestrebungen des Innenministeriu ms mitträgt, die darauf zielen, die Meinungsfreihei t abzuschaffen und die strafrechtliche sowie geheimdienstlic he Verfolgung von Regierungskriti kern zu ermöglichen. Damit ebnet die FDP den Weg in Richtung einer totalitären Diktatur und macht sich zum Totengräber der Demokratie und der Freiheit. Wenn es eine politische Gerechtigkeit gäbe, würde die FDP für alle Zeiten von der Bildfläche verschwinden.

    zeno
    Die von Dr. Papke zu recht vermisste selbstkritische Auseinandersetz ung mit den "Corona-Maßnahmen" bei den Regierenden seit 2020 wird es und braucht es solange nicht zu geben, wie er - mit einem großen Teil der Politiker und der Bevölkerung im Schlepptau - noch immer von "der Pandemie" redet, die wir gehabt haben sollen. Damit steht das Verhalten der Verantwortliche n von vornherein unter einer falschen Prämisse...

    Da es überhaupt keine Pandemie gab, ist hier auch nichts "schade", sondern war beabsichtigt, wie inzwischen vielfach nachgewiesen. Nicht geplant mag jedoch gewesen sein, dass sich jeder Möchtegerneg roß aufplusterte mit verschärften Ideen zur sogen. "Maßnahmenrea lisierung".

    Insofern hat Dr. Papke Recht, dass es an Souveränität mangelt, womit die Regierenden aber wohl ausnahmsweise mal wirklich die Mehrheit 'ihres' Volkes repräsentieren. Es gab ja schon Ansätze, diese spezifisch deutsch ausgeprägte Angst-Paranoia zu analysieren. Wie sie zu überwinden wäre, steht noch aus.

    Endoro
    Wo ist die Medienschau?

    Das Geschwurbel, dass "die Gesellschaft" zu wenig für Integration tut höre ich seit Jahrzehnten. Wer hier herkommt, muss erst mal liefern.

    Endoro
    Wenn Scharfmacher, Kriegshetzer und Bellizisten wie Strack-Zimmermann im Ukraine-Konflikt die Überhand gewinnen können wir nur noch für kräftigen Westwind beten.

    Melde Dich zum Kommentieren im Login-Bereich an, um kommentieren zu können.